Alter und Pflege Stadt Winterthur
Wohnberatung / Anmeldung Alterszentren

Palmstrasse 16a
8403 Winterthur
052 267 55 23
 wohnberatung@win.ch
 http://soziales.winterthur.ch/alter-und-pflege

Die Wohnberatung nimmt als zentrale Stelle sämtliche Anmeldungen für die städtischen Alterszentren und das Altersheim St. Urban entgegen. Als Fachstelle für Fragen rund um das Thema «Wohnen im Alter» bietet sie Beratung und Information zu Unterstützungs- und Wohnangeboten sowie ambulanten Diensten in Winterthur an.

Stationär: In den städtischen Alterszentren finden Menschen, die auf Pflege und Betreuung angewiesenen sind sowie Menschen mit Demenz einen sicheren Wohnort. Tagesstruktur, Alltagsgestaltung, Pflege und Betreuung sind auf die Bedürfnisse der Bewohnerinnen und Bewohner ausgerichtet.

Teilstationäres Entlastungsangebot: Tagesklinik Adlergarten
Verschiedenste Aktivitäten entsprechend den Bedürfnissen der Gäste (kochen, backen, gärtnern, Gymnastik, malen, werken, singen, musizieren, spazieren)

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Besuche sind grundsätzlich jederzeit möglich

Transportdienst

Tagesklinik: eigener Transportdienst

Öffentlicher Verkehr

Alle Standorte sind gut mit dem Bus erreichbar

Angebot

Angebot

Infrastruktur und Angebote der Alterszentren:(Restaurant, Physiotherapie, Aktivierungs- und Ergotherapie.zahnärztliche Betreuung, Seelsorge, Freiwillige, Coiffeur, Podologie, Gottesdienste, diverse Veranstaltungen)

Infrastruktur der Tagesklinik in der Villa Adlergarten mit diversen Räumlichkeiten (Ruheraum, Salon, Bad).

Behandlungskonzept

Bezugspersonenpflege. Der Bezug zur Realität und ein möglichst grosses Mass an Selbständigkeit sollen so lange wie möglich erhalten bleiben. Ressourcenförderung. Unterstützung gezielt dort, wo die Fähigkeiten abnehmen. Validierende Haltung und Kommunikation. Milieutherapie, Biografiearbeit. Einbezug in die Alltagsgestaltung (rüsten, kochen, backen, etc.). Sowohl Unter- als auch Überforderung sollen vermieden werden. Gesellschaftliche und soziale Integration durch Teilnahme an den Veranstaltungen im Haus.

Aufenthaltsdauer



1 Ferienzimmer im Adlergarten in der geschlossenen Wohngruppe, Eintritt auch kurzfristig möglich, wenn das Zimmer frei ist

Teilstationärer Aufenthalt in der Tagesklinik (Montag bis Freitag), mehrmals pro Woche möglich

Spezialangebote

Geschlossene und offene Wohngruppen für demenzkranke Menschen. Einbezug der Angehörigen in die Pflege. Fingerfood, Bodenbett, Klingelmatte, Lichtrufmedaillon (damit sich die Bewohnenden möglichst frei im Haus bewegen können)


1 Ferienbett in der geschlossenen Wohngruppe

Betreuungsumfang

Stationäre 24-Std.-Betreuung, Fachpersonal ist rund um die Uhr anwesend

Kosten

Taxen gemäss Taxordnung
Grundtaxe je nach Zimmerkategorie Betreuungstaxe Fr. 21.-- bis Fr. 107.--, Eigenanteil Pflege max. Fr. 21.60



Tagesklinik:
Grund- und Betreuungstaxe für 1/2 Tag Fr. 59.-, für 1 Tag Fr. 102.-
Individueller Pflegekostenanteil Fr. 21.60
Transport (hin und zurück) Fr. 20.-

Organisation

Qualifikationen Personal

Heimärztinnen/Heimärzte im Haus, Pflegepersonal mit gerontologischem, demenzspezifischem und psychiatrischem Fachwissen, Aktivierungstherapeutinnen

Zertifizierung Bemerkung

Teilnahme der städtischen Alterszentren am Qualitäts-Reporting der Cura-Viva

Zielgruppe

Ältere Menschen, die auf Betreuung und Pflege angewiesen sind

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Ärztliches Zeugnis, Pflegebericht

Anmeldeverfahren

- für stationäre Aufenthalte: Anmeldung bei und Vorabklärung durch die Wohnberatung der Stadt Winterthur
- für Tagesklinik: Tagesklinik Adlergarten

Ablehnungskriterien

Akute psychiatrische Erkrankung

Gesuche / Formulare

Anmeldezeitpunkt

Die Wartefristen sind unterschiedlich. Gelegentlich sind kurzfristige Eintritte möglich, manchmal dauert die Wartezeit mehrere Monate. Vorzug haben Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Winterthur.

Gesuchsempfangsstelle

Gesuche sind an die Wohnberatung der Stadt Winterthur zu richten