Altersheim Im Ris

Schwarzbächlistrasse 1
8041 Zürich
044 711 94 00
 info@imris.ch
 www.imris.ch

Wir sind ein privat-gemeinnütziges Alters- und Pflegeheim.

Unser Anliegen ist die umfassende Betreuung, Pflege und persönliche Wertschätzung der Pensionäre: Sie geniessen das Wohnen in gemütlichen Zimmern, eine ausgewogene Ernährung, vielseitige Aktivierung und Unterhaltung. Das Heim ist auch ein Begegnungsort, wo sie Anregung, Sicherheit und Geborgenheit finden.

Unsere Cafeteria ist jeden Nachmittag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Erreichbarkeit

Wegbeschreibung

Auto: Von Zürich her Richtung Luzern/Gotthard bis Bahnhof Leimbach, rechts hinauf Leimbachstrasse folgen bis zur Endhaltestelle Mittelleimbach; Zufahrtsstrasse zum Altersheim. Wenige Gratis-Parkplätze vor dem Haus.

Transportdienst

Kein Transportdienst, aber zwei Buslinien bis ans Grundstück

Öffentlicher Verkehr

S4 bis Bahnhof Leimbach, Unterführung zum Bus 70, bis Endhaltestelle Mittelleimbach, anschliessend zu Fuss ca. 100 Meter bis zum Eingang des Heimes.
oder: Tram 7 Richtung Wollishofen bis Morgental, Bus 70

Angebot

Angebot

Das am Stadtrand in grüner Umgebung gelegene Haus ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (ÖV) gut erreichbar. Ein grosser Vorteil für unsere Pensionäre ist das Angebot von Wohnen und Pflege unter einem Dach.

1975 gründeten die drei Römisch-Katholischen Kirchgemeinden Maria-Hilf Leimbach,
St. Franziskus Wollishofen und Dreikönigen Enge den «Verein Altersheim Im Ris Zürich 2». Wenig später beteiligte sich auch die Christkatholische Kirchgemeinde des Kantons Zürich an der Trä-gerschaft.
Bis heute bilden die vier Kirchgemeinden die Trägerschaft des privaten, gemeinnützigen Altersheims Im Ris mit gut ausgebauter, moderner Pflegeabteilung. Dieses wird in ökumenischem Sinn geführt und steht allen Personen offen, unabhängig von Konfession und bisherigem Wohnsitz.

Betreuungsumfang

24-Stunden Betreuung durch qualifiziertes Pflegepersonal.

Aufenthaltsdauer

Stationär im Langzeitbereich. Ferienaufenthalte nach Anfrage.

Kosten

Einzelzimmer Wohnen Fr. 130/Tag inkl. Vollpension, Reinigung und Wäsche.
Zimmer mit eigener Dusche zusätzlich Fr. 5/Tag.
Abrechnung der Pflege- und Betreuungskosten nach BESA, 4-stufig

Behandlungskonzept

Keine speziell auf Demenz ausgerichtete Betreuung im Haus, aber die Möglichkeit zum Besuch von einzelnen Angeboten der Memory-Klinik in unserer Nähe.

Betreuungsschlüssel 1:

3

Anzahl Plätze

Unser Haus verfügt über 66 Einzelzimmer im Wohnbereich (davon 9 Ehepaar-Appartements), 3 Einzel- und 14 Doppelzimmer im Pflegebereich sowie verschiedene Aufenthaltsräume und ein breites Programm an kulturellen Anlässen.

Organisation

Kooperationen

Wir sind in der ITP (Interessengemeinschaft privat-gemeinnütziger Altersheime in der Stadt Zürich) vernetzt, siehe www.altersheime-Zuerich.ch

Zertifizierung Bemerkung

Zur Zeit befinden wir und in der Realisierungsphase der Einführung eines QMS (Qualitäts-Management-System), das auf Ende 2011 abgeschlossen sein sollte.

Qualifikationen Personal

Wir haben total 32.5 Vollzeitstellen in Pflege und Betreuung, davon 45% Fachpersonal und 55% Assistenz- und Hilfspersonal.

Zusätzliche Bemerkung

Unser Haus steht Interessenten aller Gemeinden offen. Ausserkantonale Interessenten benötigen eine Kostengutsprache der Herkunftsgemeinde.

Zielgruppe

In der Pflegeabteilung: Pflegebedürftige Personen mit BESA-Einstufung 3 oder 4.

Im Wohnen: Selbständige bis leicht pflegebedürftige Personen.

Vor jeder Aufnahme muss ein Arztzeugnis vorliegen und ein Aufnahmegespräch mit Administration und Stationsleitung erfolgen.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Gemäss unseren Angeboten und der geltenden Hausordnung.
Vor jeder Aufnahme muss ein Arztzeugnis vorliegen und ein Aufnahmegespräch mit Administration und Stationsleitung erfolgen.

Alterslimite

nach Absprache

Ablehnungskriterien

starke Weglaufgefährdung

Anmeldeverfahren

Schriftliche Anmeldung, Arztzeugnis, Aufnahmegespräch,

Gesuche / Formulare

Anmeldezeitpunkt

Nach Absprache, oft auch kurzfristig Plätze verfügbar