Alterspflegewohngruppe Salem
Pflegeheim Diakoniewerk Salem

Hochstrasse 37
8044 Zürich
044 253 70 50
044 253 70 60
 info@salem-apwg.ch
 http://www.salem-apwg.ch

Diakoniewerk mit vielfältigen Erfahrungen in der Alterspflege seit 1925

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

ganztags

Öffentlicher Verkehr

Bus 33 Spyriplatz oder Hinterbergstrasse

Wegbeschreibung

Vom See her Rämi-Strasse hinauffahren. Nach ca. 1000 m von Rämi-Strasse rechts in Gloriastrasse einbiegen, nach ca. 600 m links in Voltastrasse einbiegen, nach ca. 400 m links in Hochstrasse einbiegen. Fahren bis Hochstrasse 37

Angebot

Angebot

Seit 2007 haben wir in einer wunderschönen Villa am Zürichberg eine Alterspflegewohngruppe für 12 Bewohner. Hier sind alte und pflegebedürftige Männer und Frauen in einer familiären und persönlichen Atmosphäre willkommen.

Behandlungskonzept

Zum Konzept der Alterspflegewohngruppe gehört die Einbeziehung unserer Bewohner in alle Alltagsabläufe, die ihren Möglichkeiten, Kräften und Wünschen entsprechen. Der Alltag wird, so weit als gesundheitlich möglich, gemeinsam gestaltet. Alte Menschen werden so einbezogen und in ihren Möglichkeiten gewürdigt.
Die Grundhaltung des Hauses entspricht der christlichen Diakonie. Wir verstehen Alterspflege als Aufgabe, die aus unserem christlichen Glauben als Zuwendung zu bedürftigen Menschen hervorgeht. Die Wahrung grösstmöglicher Selbständigkeit und eines individuellen Tagesablaufes geniessen höchste Priorität.
Die Wohngruppe pflegt einen freundlichen, familiären und unterstützenden Umgang miteinander.

Betreuungsschlüssel 1:

4

Anzahl Plätze

12

Spezialangebote

Individuelle Gestaltung des Tagesablaufs,
persönliche Betreuung durch kompetentes Pflege-personal, Gartenterrasse und grosszügiger Gartenbereich, helle und stilvolle Zimmer im Jugendstil, eigener Pfarrer im Haus, freiwilliges Angebot täglicher Andachten, Heimarzt, Physiotherapeutin.

Betreuungsumfang

Alterspflege und Betreuung
Alle Pflegestufen

Aufenthaltsdauer

Langzeitpflege, Ferien- und Kurzaufenthalte nach Absprache

Kosten

Tagespauschale von Fr. 155.- bis Fr. 250.-, je nach Zimmer; Abrechnungen nach BESA

Organisation

Kooperationen

- Gesundheitsdepartement der Stadt Zürich
- CURAVIVA
- Ärzte und Krankenkassen

Finanzierung Bemerkung

Einnahmen aus dem Pflegebetrieb, Zuschüsse aus dem Diakoniewerk

Qualifikationen Personal

Pflegefachpersonen, Fachangestellte Gesundheit, Rotkreuzhelfer

Zielgruppe

Alte und pflegebedürftige Menschen, die eine überschaubare, familiäre und persönliche Umgebung schätzen



Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Besichtigung, Aufnahmegespräch mit der Leiterin Maja Ziegler

Anmeldeverfahren

Persönlicher Kontakt, Gespräch, Pflegevertrag