Alterszentrum im Geeren
Tagesheim

Kirchhügelstrasse 5
8472 Seuzach
052 320 11 08
052 320 11 11
 tagesheim@imgeeren.ch
 www.imgeeren.ch

Tagesheim für Personen, die zu Hause betreut werden zur Entlastung der Angehörigen oder als Ergänzung zur Spitex.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

8.30-16.30

Öffentlicher Verkehr

S-Bahn

Wegbeschreibung

15 Minuten zu Fuss ab Bahnhof Seuzach

Transportdienst

nach Vereinbarung möglich

Angebot

Angebot

Tagesheimspezifische Angebote:
- Kochen, Backen, Turnen, Vorlesen, Ausflüge, Musizieren, Singen, Werken
- Gedächtnistraining
- Grundpflegerische Leistungen (Bäder sind ab mehr als 3 Besuchstage möglich)
- Verstärkung durch Heimangebote: Physio-, Ergotherapie und Logopädie
- Gottesdienste und Veranstaltungen (Film, Musik, Gesang usw.)

Aufenthaltsdauer

Von 1 bis 5 Tagen pro Woche (Montag bis Freitag tagsüber) ausgenommen an Feiertagen

Kosten

- Tagesheimtaxe Fr. 80.-- pro Tag, externe Gäste Fr. 90.-- pro Tag
- RAI-RUG (kann durch Krankenkasse abgerechnet werden)
- Nebenleistungen (Verbandsmaterial usw.)
- Spezialaufwendungen, die nicht in der Taxe aufgeführt sind, werden separat verrrechnet
- Fahrdienst: Pauschalbetrag Fr. 30.-- innerhalb des Zweckverbandes

Behandlungskonzept

Das Tagesheim im Alterszentrum im Geeren ist ein Ort der Begegenung, der Aktivierung und der Therapie. Das Tagesheim bietet eine Betreuung an, welche die Bedürfnisse der Gäste berücksichtigt und die Angehörigen bei der Pflege entlastet. Dadurch wird ermöglicht, über einen ausgedehnten Zeitraum in der gewohnten Umgebung zu verbleiben.
- Vorhandene Ressourcen werden angemessen aktiviert und gefördert
- Hilfe zur Selbsthilfe in der Gruppe (auch gegen Vereinsamung)
- Die Gruppendynamik orientiert sich an den verbliebenen Fertigkeiten der Tagesheimgäste.

Anzahl Plätze

12 pro Tag, aufgeteilt je nach Beschäftigung

Organisation

Kooperationen

- Hausintern: Altersheim, Pflegeabteilungen (mit Angebot von Ferienaufenthalten, Übergangspflege und Langzeitpflege)
- Extern: Spitex

Zertifizierung

  • ISO

Qualifikationen Personal

Ausgebildetes Fachpersonal mit Zusatz- und Spezialausbildungen

Zielgruppe

- Betreuungsbedürftige Personen aus den Zweckverbandsgemeinden (bei freier Platzkapazität auch ausserhalb der Zweckgemeinden)
- Personen, die zu Hause betreut werden zur Entlastung der Angehörigen oder als Ergänzung zur Spitexbetreuung
- Personen mit demenzieller Erkrankung
- Personen, die auf Grund ihrer Behinderung oder ihres Gesundheitszustandes nur schwer Aussenkontakte pflegen können

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Pflegeaufträge müssen im Tagesheimablauf integrierbar sein.

Alterslimite

Keine

Ablehnungskriterien

- Bettlägrigkeit
- Schwere akute psychische Krankheit oder ansteckende Krankheit
- Weglaufgefahr
- Personen mit selbst- oder/und fremdgefährdenden Tendenzen