Angst- und Panikhilfe Schweiz aphs
Selbsthilfeorganisation

c/o Advokatur & Notariat Beat Marfurt
Muristrasse 69
3006 Bern
Hotline: 0848 801 109
 aphs@aphs.ch
 http://www.aphs.ch

Die Angst- und Panikhilfe Schweiz (aphs) ist eine nationale Selbsthilfeorganisation, welche sich um die Anliegen jener Menschen kümmert, die unter krankhaften Ängsten leidet. Unsere Mission ist Aufklärung und Information, die Förderung der Prävention und der richtigen Behandlung von Angststörungen. Unser Ziel ist die Verbesserung der Lebensumstände aller Betroffenen.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Hotline:
Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte unserer Webseite:
http://aphs.ch/anlaufstelle-hotline/

Angebot

Angebot

- Klassische Selbsthilfegruppen
- Hotline für Betroffene und Angehörige 0848 801 109
- Informative Website www.apsh.ch
- Unterstützung für Betroffene und Angehörige
- Shop mit Infomaterial rund ums Thema
- Gemeinsame Unternehmungen als Weg aus der Isolation
- Öffentlichkeitsarbeit
- Förderung von Vernetzung und Austausch für Betroffene, Angehörige, Therapeuten und anderen Stellen

Massnahmen

Die von uns unterstützten Selbsthilfegruppen organisieren sich selbst und legen die Massnahmen entsprechend der Nachfrage fest.

Betreuungsumfang

Die unterstützten Selbsthilfegruppen organisieren sich selbst. In der Regel finden die Treffen 1-2 mal monatlich statt.

Anzahl Plätze

Die unterstützten Selbsthilfegruppen organisieren sich selbst und legen die Gruppengrösse individuell fest.

Entlöhnung

Keine. Die Gruppen werden von uns mit festgelegten Jahresbeiträgen und Zusatzbeiträgen pro teilnehmendes aphs-Mitglied unterstützt.

Spezialangebote

für Vereinsmitglieder:
- Therapieplatzvermittlung
- Zeitschrift

Behandlungskonzept

Selbsthilfegruppen (Information, Aufklärung, Bewältigungs-Strategien erlernen)

Selbsthilfe spielt bei der Gesundung eine wichtige Rolle. Wir fördern den Informationsaustausch und das Zusammenbringen von Menschen mit Angststörungen.

Aufenthaltsdauer

Die unterstützten Selbsthilfegruppen organisieren sich selbst.

Kosten

Die unterstützten Selbsthilfegruppen organisieren sich bezüglich der Kosten selbst.

Organisation

Kooperationen

AGILE - Behinderten Selbsthilfe Schweiz
SGAD - Schweizerische Gesellschaft für Angst und Depression
patienten.ch - Dachorganisation der indikationsbezogenen Patientenorganisationen
EQUILIBRIUM - Verein zur Bewältigung von Depressionen

Zertifizierung

  • BSV

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Mitgliederbeiträge
  • Bund

Zusätzliche Bemerkung

APhS-Selbsthilfegruppen bestehen derzeit in Basel, Rapperswil/Jona, Schaffhausen, Winterthur und Zürich. Weitere sind in Planung.

Qualifikationen Personal

Eigene Erfahrungen

Zertifizierung Bemerkung

BSV/AGILE anerkannte Patientenorganisation / Selbsthilfeorganisation.
Leistungserbringer für das Bundesamt für Sozialversicherung BSV.

Finanzierung Bemerkung

Leistungserbringer für das Bundesamt für Sozialversicherung BSV.

Zielgruppe

Unsere Zielgruppe sind Menschen, die von einer Angststörung betroffen sind, deren Angehörige und am Thema Interessierte in der ganzen Schweiz.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Keine

Alterslimite

Keine

Ablehnungskriterien

Keine

Anmeldeverfahren

Entweder telefonisch, schriftlich oder über unsere Webseite: http://aphs.ch/home/mitgliedschaft-bei-aphs/

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja

Gesuchsempfangsstelle

http://aphs.ch/home/mitgliedschaft-bei-aphs/

Anmeldezeitpunkt

Es ist jederzeit möglich, unserer Organisation beizutreten.

Beilagen

Andere Beilagen

Keine