Asyl- und Flüchtlingskoordination der Stadt Uster
VAMOS - Frauenangebot Kinderbetreuung

Steigstrasse 4
Postfach 224
8610 Uster
044 944 72 86
 asylkoordination@uster.ch
 www.uster.ch

Das kombinierte Programm mit Lerneinsatz, Deutschunterricht und individuellem Coaching richtet sich an Personen, welche Freude an der Arbeit mit Kindern haben und an Personen, welche in diesem Bereich eine berufliche Perspektive suchen.
Die Teilnehmenden betreuen, unter fachkundiger Anleitung einer diplomierten Kleinkindererzieherin, Kinder im Vorschulalter. Sie werden in die in der Schweiz üblichen Formen der institutionellen Kinderbetreuung eingeführt und werden bei Eignung in einen Lerneinsatz in einer Kinderbetreuungseinrichtung der Region Uster vermittelt.
Die Teilnehmenden eignen sich branchenspezifisches Basiswissen an, lernen, sich in der Schweizer Arbeitswelt selbstständig zu bewegen und steigern ihre Arbeitsmarktfähigkeit.

Erreichbarkeit

Öffentlicher Verkehr

Ab Bahnhof Uster Bus bis Haltestelle Oberuster

Angebot

Angebot

• Eintrittsgespräch mit Standortbestimmung
• Vermittlung eines Lerneinsatzplatzes
• regelmässige Coachingtermine
• Deutschförderung und Fachunterricht:
12 Lektionen pro Woche mit Teamteaching
• Standort- und Schlussbericht mit Anschlussempfehlung
• Arbeits- und Kurszeugnis, Referenz

Massnahmen

Tagesstruktur

Betreuungsumfang

Gesamtpensum (Arbeitseinsatz, Deutsch-förderung, Coaching) ab 60% bis max. 100%,
in der Regel Mo-Fr

Kosten

Für zuweisende Stellen entstehen keine Kosten.

Spezialangebote

individuelles Bewerbungscoaching, Deutschförderung

Behandlungskonzept

Lerneinsatz:
• Verbessern der persönlichen Situation durch eine geregelte Tagesstruktur
• fördern der sozialen und beruflichen Kompetenzen
(Pünktlichkeit, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit)
• lernen, mit den Anforderungen der Schweizer Arbeitswelt umzugehen
• Erlangen von fachspezifischen Kenntnissen in der institutionellen Kinderbetreuung
• Erwerb eines Arbeitszeugnisses und einer Referenz

Coaching:
• Auseinandersetzung mit den individuellen Möglichkeiten und Grenzen auf dem Schweizer Arbeitsmarkt
• Erstellen des Bewerbungsdossiers und Unterstützung bei der Stellensuche

Deutschförderung:
• Erweitern der mündlichen und schriftlichen Deutschkenntnisse
• Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit am Arbeitsplatz
• Aneignen von Bewerbungswissen
• Vermitteln von Lerntechniken für selbstständiges Lernen
• nach Möglichkeit Vorbereitung auf telc-Prüfung GER Niveau A2
• Erwerben von PC-Grundkenntnissen

Aufenthaltsdauer

6 Monate mit Option auf Verlängerung

Entlöhnung

Integrationszulage über die fallführende Stelle
Arbeits- und Kurszeugnis

Organisation

Qualifikationen Personal

dipl. Kleinkindererzieherin,
Erwachsenenbildnerinnen SVEB 1

Finanzierung der Organisation

  • Kanton

Zusätzliche Bemerkung

Leistungsgruppe der Sozialabteilung der Stadt Uster

Zertifizierung

  • Eigenes QMS

Finanzierung Bemerkung

Fachstelle für Integrationsfragen
www.integration.zh.ch

Zielgruppe

Flüchtlinge und Vorläufig Aufgenommene

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

• Motivation zu arbeiten und Neues zu lernen
• Deutschkenntnisse mindestens auf gefestigtem Niveau A1

Anmeldeverfahren

Die Anmeldung erfolgt über die Triagestelle Stiftung Chance: www.chance.ch

Alterslimite

für Erwachsene ab 18 Jahren

Gesuche / Formulare

Anmeldezeitpunkt

Ein Einstieg ist bei freien Plätzen jederzeit möglich.

Beilagen

Andere Beilagen

Ausweiskopie