Begleitetes Wohnen Obsthaldestrasse

c/o Forelhaus Zürich
Obsthaldestrasse 169 /171
8046 Zürich
043 960 80 40
 info@forelhaus.ch
 www.forelhaus.ch

Das Forelhaus Zürich (FHZ) bietet einen sozialtherapeutisch begleiteten Integrationsaufenthalt für suchtmittelabhängige Frauen und Männer an. Neben der Suchtproblematik beschäftigt die Bewohner und Bewohnerinnen ihre berufliche Zukunft und die oft zahlreichen persönlichen und sozialen Probleme.

Das Forelhaus Zürich hat den Auftrag, in den Bereichen Suchtmittelfreiheit, Arbeitsintegration, Alltagsbewältigung, soziale Beziehungen, Freizeit usw. die notwendige Unterstützung zu gewähren.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Keine Einschränkung

Angebot

Angebot

1 bis 2 Zimmer mit Dusche/Bad und WC, Küche und Aufenthaltsraum gemeinschaftlich. Für einen Wohnplatz kann sich eine Person bewerben, die eine abstinenzorientierte Therapie abgeschlossen hat und Stabilität in Bezug auf Arbeit/Beschäftigung und Abstinenz nachweisen kann. Direkter Übertritt aus Suchtfachklinik ausgeschlossen.
- Stabilisierung in allen Lebensbereichen
- Selbstständigkeit in der Alltagsbewältigung

Aufenthaltsdauer

Unbegrenzt

Kosten

Kantonal Fr. 1250.-- bis Fr. 1450.--

Behandlungskonzept

Für einen Wohnplatz kann sich eine Person bewerben, die eine abstinenzorientiere Therapie abgeschlossen hat und Stabilität in Bezug auf Arbeit/Beschäftigung und Abstinenz nachweisen kann. Direkter Übertritt aus Suchtfachklinik ausgeschlossen.

Anzahl Plätze

5

Organisation

Zertifizierung Bemerkung

QuaTheDa, BSV

Zielgruppe

Alkohol- und Medikamentenabhängige (Doppeldiagnose), Polytox

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

- Totalabstinenz
- Tagesstruktur
- Gesicherte Finanzierung

Alterslimite

20 bis 65 Jahre