Drahtzug

Drahtzugstrasse 72 -76
Postfach 1062
8032 Zürich
043 336 76 76
 kundendienst@drahtzug.ch
 www.drahtzug.ch

Geschützte Werkstätte und Tagesstätte sowie Wohngruppen für psychisch Beeinträchtigte.
- Arbeitsbereich total 204 Arbeitsplätze.
- Wohngruppen 28 Plätze

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo-Fr 7.45-12.00, 13.00-17.00

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 11 bis Haltestelle «Hedwigsteig», von dort ca. 4 Minuten zu Fuss

Wegbeschreibung

Quartier Riesbach

Angebot

Angebot

- Geschützte Arbeits- und Beschäftigungsplätze für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
- Berufliche IV-Massnahmen
- Arbeiten: Lettershop, Versand, Verpackung, Montage, Textilbearbeitung, Personalrestaurant, Landschaftspflege, usw.
- Schaffung eines bedürfnisgerechten Arbeitsangebots für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.
- Angebot von unterstützenden Massnahmen, welche die Eingliederung in Arbeitsprozess und Gesellschaft fördern.

Behandlungskonzept

Die Institution Drahtzug fördert ohne jede Einschränkung von Geschlecht, Rasse, Religion oder Nationalität die Lebensqualität von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.

Betreuungsschlüssel 1:

5

Anzahl Plätze

204 geschützte Arbeitsplätze; 10 Plätze für berufliche Massnahmen

Entlöhnung

gemäss Richtlinien des Kantons Zürich

Massnahmen

Berufliche IV-Massnahmen:
- Probewochen
- Abklärungen
- Arbeitstrainings
- BBT-Lehren EBA / EFZ: Logistiker/in, Fachmann/Fachfrau Betriebsunterhalt, Kaufmann/Kauffrau

Betreuungsumfang

Betreuung in der Arbeitsgruppe während der Arbeitszeit. Einzelgespräche werden nach Bedarf vereinbart.

Aufenthaltsdauer

Unbefristet. Die ersten drei Monate sind Probezeit.

Kosten

Keine

Organisation

Qualifikationen Personal

Fachpersonal mit sozialer oder psychiatrischer Ausbildung

Zertifizierung Bemerkung

ISO 9001: 2000/BSV-IV 2000

Finanzierung Bemerkung

Erträge aus Produktion

Zertifizierung

  • ZEWO
  • ISO
  • BSV

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Mitgliederbeiträge
  • Bund
  • Kanton
  • IV

Zielgruppe

Frauen und Männer mit psychischen Beeinträchtigungen

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

- IV-Rente oder Kostenübernahme durch eine andere Finanzierungsstelle
- Eigenmotivation
- Geklärte soziale Situation (wohnen, ärztliche und soziale Betreuung)
- Wohnsitz im Kanton Zürich

Alterslimite

Ab 16 Jahren bis AHV-Alter

Ablehnungskriterien

Akute Suchtproblematik

Anmeldeverfahren

- Kontaktaufnahme für unverbindliche Besichtigung
- Nach Bewerbungseingang Einladung zu einem Anstellungsgespräch sofern ein entspreöchender Platz frei ist.