Espoir
Geschäftsstelle

Brahmsstrasse 28
8003 Zürich
043 501 24 00
 info@vereinespoir.ch
 http://www.vereinespoir.ch

Espoir ist eine politisch und konfessionell neutrale Non-Profit-Organisation. Sie betreut und unterstützt Kinder und Familien, die aufgrund von vielschichtigen physischen, psychischen und/oder sozialen sowie integrationsbedingten Problemen besonders belastet sind.
Das Kind steht immer im Zentrum.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Zu den üblichen Bürozeiten.

Öffentlicher Verkehr

siehe www.vereinespoir.ch

Wegbeschreibung

siehe www.vereinespoir.ch

Angebot

Angebot

Das Angebot von Espoir umfasst
- professionell begleitete Pflegeplatzierungen
- sozialpädagogische Familienbegleitung
- sozialpädagogische Abklärungen

Behandlungskonzept

- Prävention
- Espoir stellt das Kindeswohl ins Zentrum und orientiert sich dabei an der UNO-Kinderrechtskonvention
- Espoir ist politisch und konfessionell neutral

Kosten

- begleitete Pflegeplatzierung: 165 -195 Fr./Tag
- befristete SOS-Platzierung: 205 Fr./Tag
- sozialpädagogische Familienbegleitung oder Abklärung:120 Fr./Std.
Weitere Informationen unter: www.vereinespoir.ch

Spezialangebote

- Vorbereitung/Orientierungsseminar für angehende Pflegeeltern und prozessbegleitende Ausbildung
- begleitete Mutter-Kind-Woche
- erlebnispädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche während der Schulferien

Anzahl Plätze

Im Auftrag von Sozialbehörden begleitet Espoir über 300 Kinder/Familien pro Jahr.

Organisation

Kooperationen

Vernetzung mit anderen im Bereich der ausserfamiliären Platzierung und der sozialpädagogischen Begleitung tätigen Organisationen sowie mit öffentlichen Stellen und Fachverbänden.

Zertifizierung

  • ZEWO

Finanzierung Bemerkung

Espoir arbeitet weitestgehend kostendeckend. Fehlenden Beträge werden durch Spenden gedeckt.

Qualifikationen Personal

- SozialpädagogInnen
- SozialarbeiterInnen
- Fachpersonen aus dem Umfeld der Psychiatrie.

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Mitgliederbeiträge
  • Gemeinde

Zielgruppe

Stark belastete, verwahrloste und/oder
misshandelte Kinder, deren Eltern
- sucht- oder psychisch krank sind,
- in Notsituationen sind,
- mangelnde Ressourcen haben/überfordert sind,
- abgeklärt werden müssen, weil eine Gefährdung der Kinder vermutet wird,
- andere

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Über Jugendsekretariate, Amtsvormundschaften, KESB,Gerichte etc. mit Kostengutsprache

Alterslimite

Kinder und Jugendliche von 0 bis Volljährigkeit

Ablehnungskriterien

Familienbegleitung:
- Wenn keine Kooperationsbereitschaft der Eltern vorhanden ist
- Wenn ersetzend und nicht ergänzend in der Familie gearbeitet werden muss/die Ressourcen nicht ausreichen und ein Kind trotz Begleitung nicht geschützt werden kann

Anmeldeverfahren

Telefon 043 501 24 12 oder a.schmalz@vereinespoir.ch
Telefon 043 501 14 13 oder p.beschart@vereinespoir.ch
Anmeldeformular unter www.vereinespoir.ch

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja

Anmeldezeitpunkt

laufend