Fachzeitschrift «der arbeitsmarkt»
Qualifizierungsprogramm

Bremgartnerstrasse 7
8004 Zürich
 www.derarbeitsmarkt.ch

Mitarbeit in der «arbeitsmarkt»-Redaktion. Schreiben oder Fotografieren zu den Themen Arbeitsmarkt und Arbeitswelt. Aneignung und Umsetzung journalistischer Techniken (z.B. Recherche), Themenplanung, Entwickeln journalistischer Konzepte, Einüben verschiedener journalistischer Formen (Portrait, Reportage, Interview). Erweiterung der Kenntnisse über den ersten und zweiten Arbeitsmarkt, Mitarbeit in einem festen Redaktionsteam. 7,5 - tägige Weiterbildung für RedaktorInnen durch externe Medienprofis. Für FotografInnen 2-tägige Weiterbildung inhouse.

Angebot

Angebot

Einzeleinsatzplatz regelmässig
Gespräch mit Fachpersonen, Beobachtung im Arbeitsprozess, Coaching im Vermittlungsprozesse, Soziale Begleitung, Unterricht / Bildung, Regelmässige Beschäftigung in Programm, Textcoaching/Fotocoaching

Massnahmen

Abklärung arbeitsmarktliche Schlüsselkompetenzen, Ermöglichen von Berufserfahrung, Vermittlung berufsspezifischer Fähigkeiten, Vermittlung Bewerbungskompetenzen, Perspektivenaufbau, Stabilisierung, Erhalt arbeitsmarktlicher Schlüsselkompetenzen, Geregelte Tagesstruktur, Regelmässige Ausübung einer sinnvollen Tätigkeit, Referenz/Arbeitsproben/Zeugnis

Betreuungsumfang

32

Anzahl Plätze

3

Entlöhnung

keine Entschädigung
Arbeitszeugnis, Schlussbericht, Empfehlungen für Zukunft, Mündliche Referenz

Spezialangebote

Bewerbungscoaching, Fachkurse, Soziale Begleitung

Behandlungskonzept

Qualifizierung
Einführung in den Printjournalismus und Erhöhung vorhandener Kenntnisse. Erstellen von Textproben für Bewerbungen, Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern aus Medien und Oeffentlichkeitsarbeit knüpfen. Für FotografInnen: Einführung in den Fotojournalismus und Vertiefung vorhandener Kenntnisse.

Aufenthaltsdauer

Befristet, Verlängerung möglich

Kosten

2.448,85

Organisation

Zertifizierung

  • SQS-SVAOM

Zielgruppe

Von den redaktionellen Mitarbeitenden sind berufsspezifische Erfahrungen oder journalistisches Flair sowie Interesse an wirtschaftlich-sozialen Fragen erwünscht. Sie besitzen zudem eine gute Allgemeinbildung, beherrschen die deutsche Sprache und sind gewandt im schriftlichen Ausdruck. Voraussetzung für die Mitarbeit als Fotografin oder Fotograf sind eine entsprechende Ausbildung oder gute Kenntnisse und Kreativität in der Bebilderung von Pressetexten.