HEKS Regionalstelle Zürich/Schaffhausen
HEKS-Visite

Seminarstrasse 28
Postfach
8042 Zürich
+41 44 360 89 60
 rs-zuerich@heks.ch
 http://www.heks.ch

Sinnvolle Teilzeitarbeit im Rahmen der Sozialhilfe

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag, nur nach Voranmeldung

Öffentlicher Verkehr

Mit Tram 7, 11, 14 oder 15 oder Bus 33

Wegbeschreibung

Bis Haltestelle Schaffhauserplatz. Zwischen Apotheke und Post zweigt die Seminar-strasse ab; nach ca. 100 m befindet sich auf der rechten Seite das grosse, blaue HEKS-Gebäude

Angebot

Angebot

HEKS-Visite hilft negative Folgen von Langzeiterwerbslosigkeit durch Vermittlung von regelmässiger Teilzeitarbeit im Rahmen der Sozialhilfe zu lindern.

Behandlungskonzept

Das Ziel einer Teilnahme bei HEKS-Visite ist in erster Linie die soziale Integration. Anders als Programme zur Berufsintegration ermöglicht HEKS-Visite selten eine Ablösung von der Sozialhilfe. Die Investition in eine minimale Wochenstruktur für Sozialhilfebeziehende erscheint trotzdem gerechtfertigt. Sei es, weil tätige Menschen weniger krankheits- oder suchtanfällig sind, sei es, weil einige doch wieder Erwerbsarbeit finden, oder einfach, weil der Zugang zu sinnvoller Arbeit ein Grundrecht aller Menschen ist.

Betreuungsschlüssel 1:

70

Anzahl Plätze

unbegrenzt

Entlöhnung

Fr. 100.- bis Fr. 300.- pro Monat, im Rahmen der IZU.

Massnahmen

Sinnvoller Arbeit verhilft zu einer Wochenstruktur. Dadurch bleiben Teilnehmenden sozial integriert

Betreuungsumfang

Die Betreuung der KlientInnen folgt einem klar strukturierten und bewährten Ablauf (Zuweisung, Erstgespräch, Einführungskurs und Vermittlung).
So bereiten sich die Teilnehmenden eingehend auf die zukünftige Tätigkeit vor. Später werden sie durch eine monatliche Gruppensitzung und je nach individuellem Bedarf während ihres Einsatzes begleitet.

Aufenthaltsdauer

unbeschränkt oder nach Absprache

Kosten

Die Kosten (Vermittlung einmalig: Fr. 2200.- und monatliche Pauschalen von je Fr. 150.-) werden von den auftraggebenden Gemeinden übernommen.

Organisation

Kooperationen

Mit diversen Einsatzinstitutionen im gemeinnützigen- und Non-Profit-Bereich

Zertifizierung

  • ZEWO

Finanzierung Bemerkung

Fallpauschalen

Qualifikationen Personal

Soziale Arbeit HF/FH oder Hochschulabschluss

Finanzierung der Organisation

  • Gemeinde

Zusätzliche Bemerkung

HEKS-Visite arbeitet mit ca. 28 Partnergemeinden im Kanton Zürich zusammen. Je nach Anzahl der Teilnehmenden befindet sich HEKS-Visite vor Ort und arbeitet regional ausgerichtet. Gemeinden können auch punktuell Anmeldungen vornehmen.

Zielgruppe

SozialhilfeempfängerInnen, welche kurz- oder langfristig geringe Chancen auf dem 1. Arbeitsmarkt haben.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Sozialhilfe

Alterslimite

Keine

Ablehnungskriterien

Keine

Anmeldeverfahren

Anmeldung erfolgt durch die Sozialberatung