Haus zum Seewadel - Wohnen und Pflegen
Alters- und Pflegeheim

Obere Seewadelstrasse 12
8910 Affoltern am Albis
043 322 74 74
 seewadel@affoltern-am-albis.ch
 http://www.seewadel.info

Das Haus zum Seewadel bietet Platz für rund 85 BewohnerInnen. Es befindet sich in unmittelbarer Nähe von Bahnhof und Dorfkern. Der Standort zeichnet sich durch eine ruhige Lage aus, von wo Spazierwege ins Grüne führen, entlang von gepflegten Gärten und Wiesen.

Trägerschaft des Non-Profit-Betriebes und Vertragspartner der BewohnerInnen ist die Gemeinde Affoltern am Albis. Das Pensionsverhältnis wird durch den Pensionärsvertrag und die Taxordnung geregelt. Unser Angebot richtet sich in erster Linie an EinwohnerInnen der 14 Gemeinden im Bezirk Affoltern. Seit Anfang 2011 besteht eine Leistungsvereinbarung zwischen dem Haus zum Seewadel und den Bezirksgemeinden. Diese garantiert allen unterzeichnenden Gemeinden die Sicherstellung des gesetzlichen Versorgungsauftrages für Pflegeplätze im Altersbereich.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Keine Begrenzung

Öffentlicher Verkehr

2 Minuten vom Bahnhof entfernt

Wegbeschreibung

2 Minuten vom Bahnhof Affoltern am Albis entfernt

Transportdienst

2 Min. vom Bahnhof mit Bus und Zugverbindungen entfernt
Zusammenarbeit mit Tixi Taxi

Angebot

Angebot

- Pflegeplätze für Betagte in Einzelzimmern
- Behandlungs- und Pflegeleistungen aller Art
- Aktivierungsprogramm: Turnen, Bewegen, Singen, Gedächtnistrainig, Teeküchentreffen, Malen für Menschen mit Demenz, offene Gruppen
- Therapiehund, div. Veranstaltungen und Ausflüge
- Coiffeuer, Podologie
- sämtliche Hotellerieleistungen in eigener Ausführung (Küche, Wäscherei, Reinigungsdienst, Technischer Dienst)

Behandlungskonzept

Pflegebedürftige Bewohnerinnen des Haus zum Seewadel haben während der gesamten Zeit des Aufenthalts bei uns und auch bis an ihr Lebensende Anspruch auf eine angemessene Behandlung und Betreuung. Alter und Pflegebedürftigkeit dürfen nicht zu einer Vorenthaltung indizierter Massnahmen führen.
Das Pflegepersonal, der behandelnde Arzt und die Therapeuten stützen ihre Entscheide auf eine gemeinsame Evaluation medizinischer, psychischer, sozialer und funktionaler Aspekte und Aspekte des Umfelds. Sie respektieren bei der Betreuung die Würde, die Privatsphäre und die Intimsphäre der Menschen - auch dann, wenn diese nicht immer urteilsfähig sind oder unter psychischen Störungen leiden.
Wir definieren folgende Ziele als Kernaufgaben der Pflege und Betreuung:
• Förderung, Erhaltung und Unterstützung der Fähigkeiten der Bewohnerin
• Unterstützende Übernahme der Aktivitäten des täglichen Lebens (ATL) bei Bedarf
• Erhaltung einer möglichst grossen Selbständigkeit
• Gewährleistung des Rechtes der Mitbestimmung
• Fachgerechte Behandlung bei Erkrankungen, Linderung von Leiden und Gebrechen
• Gezielte und angepasste Information der Bewohnerinnen, so dass eine Mitentscheidung möglich ist (je nach Situation der Bewohnerin müssen gesetzliche Vertreter dies übernehmen).
• Menschenwürdiges Sterben
• Sicherstellen von vielfältigen und zeitgemässen Angeboten der Aktivierung nach Wünschen und Bedürfnissen der Bewohnerinnen
• Beachtung und Einbezug von neuen Erkenntnisse der Pflege und Betreuung sowie der Medizin

Anzahl Plätze

85 Betten

Entlöhnung

gemäss Gemeindereglement

Spezialangebote

- öffentliches Restaurant
- Catering

Aufenthaltsdauer

unbegrenzt / Kurzaufenthaltszimmer

Kosten

Taxordnung wird vom Gemeinderat Affoltern am Albis jährlich festgelegt. Vollkosten für Hotellerie und Betreuung. Pflegekosten: Abrechnung gemäss Pflegegesetz / Abrechnung nach RAI

Organisation

Kooperationen

Hausärzten
Gerontologe
Psychiater
Bezirksspital Affoltern am Albis
Spitex Affoltern am Albis
Besuchsdienst
Gemeinde Affoltern am Albis
Bezirksgemeinden
Sicherheitszweckverband

Zertifizierung

  • EDUQUA

Finanzierung Bemerkung

Selbsttragend gemäss Pflegegesetz / Defizitdeckung durch Trägerschaft Gemeinde Affoltern am Albis / Vertragliche Bindung mit allen Bezirksgemeinden; Defizitdeckungsgarantie für die Pflegekosten durch alle Bezirksgemeinden

Qualifikationen Personal

ausgebildete Fachpersonen in allen Bereichen / AusbildnerInnen in allen Bereichen (15 Ausbildungs- und 6 Praktikumsstellen) Pflegefachfrauen z.T. mit demenzspezifischer Fortbildung

Finanzierung der Organisation

  • Mitgliederbeiträge

Zielgruppe

Pflegebedürftige ältere Menschen

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Anmeldeformalitäten (www.seewadel.info) / Priorität haben Einwohner Bezirk Affoltern / Anmeldeliste / medizinische Beurteilung durch Pflegeleitung / vorgezogener Eintritt möglich mit ärztlicher Dringlichkeitsbescheinigung

Alterslimite

keine

Ablehnungskriterien

muss individuell geklärt werden. Wir führen ein offenes Haus ohne geschlossene Abteilung, trotz Rufanlage mit Weglaufschutz kann die Aufnahme stark dementer Personen mit starker Weglauftendenz abgelehnt werden.

Anmeldeverfahren

Anmeldung / Hausbesichtigung / auf Anmeldeliste / telefonische Vorabklärung durch Pflegepersonal / ev. ärztliche Dringlichkeitsmeldung / Eintrittsgespräch / Eintritt

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja

Anmeldezeitpunkt

jederzeit möglich