Haus zur Stauffacherin
Pension für Frauen

Kanzleistrasse 19
8004 Zürich
044 241 69 79
 sd@stauffacherin-zuerich.ch
 stauffacherin-zuerich.ch

Das Haus zur Stauffacherin als integrierte Wohngemeinschaft steht offen für Frauen aller Nationen und Religionen. Es ist unterteilt in einen betreuten Pensions- und einen Hotelteil.
Im betreuten Pensionsteil (38 Plätze) wohnen Frauen, die aufgrund ihrer psychischen Beeinträchtigung bzw. psychosozialen Situation, Begleitung/Betreuung beanspruchen für den Weg in die soziale Selbständigkeit. Dabei werden sie durch fachlich ausgebildete Mitarbeiterinnen unterstützt.
Der Hotelteil (15 Betten) steht Besucherinnen und Frauen aus aller Welt offen.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

365 Tage im Jahr

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 2, 3, 8, 9, 14 bis Haltestelle «Stauffacher», ca. 10 Minuten zu Fuss vom HB Zürich

Wegbeschreibung

Zentral gelegen am Stauffacher, ca. 10 Minuten zu Fuss vom HB Zürich

Angebot

Angebot

- Bezugspersonen-System
- Gespräche über Befindlichkeiten, Perspektiven, Ziele (jährliches Standortgespräch)
- Unterstützung in der Bewältigung des Alltags und in Krisensituationen
- Anleitung zu einer möglichst selbstständigen und eigenverantwortlichen Lebensgestaltung
- Animation und interne Angebote für Freizeitgestaltung (Turnen/Bewegen, kreatives Gestalten und Werken, Besinnung im Raum der Stille, Kaffeerunde am WE, 3 bis 4 gemeinsame Ausflüge pro Jahr)
- Abgabe und Verwaltung von Medikamenten und Taschengeld

Fachlich kompetente Mitarbeiterinnen unterstützen die Pensionärinnen in der Bewältigung ihres Alltags. Diese sollen ihr Leben aktiv gestalten und sich im Haus daheim fühlen. Mit der Unterstützung des Teams entdecken sie ihre Ressourcen zur einer möglichst eigenverantwortlichen und autonomen Lebensgestaltung. Sie sollen am Leben der Gesellschaft teilnehmen und so ihre eigene Rolle finden können.

Betreuungsumfang

Nachtpräsenzdienst

Aufenthaltsdauer

Nach individuellen Zielsetzungen und Bedarf

Kosten

Fr. 115.-- bis Fr. 125.-- pro Tag inkl. Vollpension und allen Leistungen, Leistungsvereinbarung mit Sozialamt des Kantons Zürich

Behandlungskonzept

Für uns ist jeder Mensch einmalig und einzigartig. Er will sich entwickeln und zeichnet sich aus als fühlende, denkende und handelnde Persönlichkeit. Im Gleichgewicht zwischen Individualität und Gemeinschaft sucht er Sinn und Aufgabe im Leben zu finden und zu verwirklichen. In einem Klima des gegenseitigen Vertrauens und der Achtung können positive Veränderungen geschehen. Die Grundlagen unseres Handelns sind christlich-humanistische Werte.

Betreuungsschlüssel 1:

10

Anzahl Plätze

38

Organisation

Kooperationen

Mitglied von Insos / CuraViva, Leistungsvereinbarung mit Sozialamt des Kantons Zürich

Zertifizierung

  • BSV

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Kanton
  • IV

Qualifikationen Personal

Fachpersonal aus Sozialpädagogik und Sozialpsychiatrie

Zertifizierung Bemerkung

Zertifizierung BSV-IV 2000

Zielgruppe

Frauen zwischen 30 und 60 Jahren, die aufgrund ihrer psychischen Beeinträchtigung und/oder psychosozialen Situation Begleitung und/oder Betreuung brauchen. Bedingung ist eine IV-Rente.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

- Vorstellungsgespräch
- Probewohnen von 7 Tagen
- persönliche Tagesstruktur
- Teilnahme an mindestens einer Hauptmahlzeit (Mittag-/Nachtessen)
- Selbstständigkeit in Körperpflege, Zimmerreinigung, Besorgung der persönlichen Wäsche

Alterslimite

Eintrittsalter 30 bis 60 Jahre

Ablehnungskriterien

- Pflegebedürftigkeit
- Suchtmittelabhängigkeit

Anmeldeverfahren

Bettina Zschocke, Leitung Betreuung und Soziales

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja