Heilpädagogische Schule Bezirk Bülach

Lufingerstrasse 32
8185 Winkel
+41 44 872 40 80
 sekretariat@hps-bezirk-buelach.ch
 http://www.hps-bezirk-buelach.ch

Sonderschule für schulbildungsfähige und praktisch bildungsfähige Geistigbehinderte ab 4 Jahren (Kt. ZH Kategorie Typ C)

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

während dem Schulbetrieb

Transportdienst

Kinder an unserer Tagesschule, welche nicht die öffentlichen Verkehrsmittel benützen können, werden durch einen externen Transportunternehmer im Auftrag der HPS mit Sammeltransporten zu Hause abgeholt und zurückgebracht.

Öffentlicher Verkehr

Bushaltestelle «Winkel Oberrüti» direkt vor dem Schulhaus

Angebot

Angebot

Sonderschulung für Kinder mit einer geistigen Behinderung nach ihren individuellen Bedürfnissen in drei Abteilungen
- Tagesschule in Winkel
- Werkstufe in Bülach
- ISS in allen Gemeinden im Bezirk Bülach

Behandlungskonzept

Der Unterricht ist von einer ressourcenorientierten Grundhaltung geprägt. Die Organisation und Grundabläufe sind in einem vom Volksschulamt genehmigten Rahmenkonzept beschrieben.

Aufenthaltsdauer

ab Schuleintritt bis maximal zum 20. Altersjahr

Kosten

Schulgelder (75 % der kantonalen Mindestversorgertaxen sowie Beitrag ans Restdefizit und Transportkosten), zu bezahlen durch die Herkunftsgemeinden
Elternbeiträge an Mittagessen, Donnerstag-Hort und Lager

Spezialangebote

Schulische Integration ISS in der Regelschule am Wohnort des Kindes (in Absprache mit der örtlichen Schulleitung)
Angebot "Beratung + Unterstützung" für Gemeinden, Eltern und Dritte

Betreuungsumfang

Während den Schulzeiten und über den Mittag (ausser Mittwoch). Randzeitenbetreuung auf Anfrage für mindestens drei Kinder pro Tag (bis jetzt angeboten am Donnerstagnachmittag)

Anzahl Plätze

68 Plätze in der Tagesschule/Werkstufe
70 Plätze in der Schulischen Integration

Entlöhnung

im Rahmen der kantonalen Ansätze für Lehrpersonen und des verbandsinternen Besoldungsreglementes

Organisation

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Kanton
  • Gemeinde

Zielgruppe

Geistig behinderte Kinder mit einem IQ unter 75, die aber nicht aufgrund Mehrfachbehinderung auf intensive Betreuung und Pflege angewiesen sind.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Abklärungsberichte des Schulpsychologischen Dienstes oder eines Facharztes/Fachspitals
Kostengutsprache der Schulgemeinde
Schulbesuch in der HPS Winkel (bei Aufnahme an der Tagesschule)

Alterslimite

Das Kind muss sich im Schulalter befinden.

Ablehnungskriterien

Alle Behinderungsformen, die nicht der kantonalen Kategorisierung «C» entsprechen

Anmeldeverfahren

Anmeldung via Schulgemeinde vor Ort

Gesuche / Formulare

Anmeldezeitpunkt

Ganzes Jahr möglich, am Besten während der Vorbereitungsphase des neuen Schuljahres (Januar - bis zweiter Freitag im März).
Aufnahme kann nur erfolgen, wenn die maximale Platzzahl nicht bereits erreicht ist und einE HeilpädagogIn gefunden werden kann.

Gesuchsempfangsstelle

Schulgemeinde vor Ort

Beilagen

Arztzeugnis

Ja

Spezialformular

Ja