IKP Psychotherapeutisches Ambulatorium

Kanzleistrasse 17
8004 Zürich
044 242 29 29
 office@ikp-therapien.com
 www.ikp-therapien.com

Für Personen mit psychischen Problemen wie Angst, Depression, Zwänge, Stresserkrankungen, bei vegetativen Störungen und bei Beziehungsproblemen. Ärztliche Abklärung, ganzheitliche Beratung und ganzheitliche Therapien. Entscheid nach Erstgespräch

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Therapiestunden auch abends

Öffentlicher Verkehr

Ab HB Zürich: Tram Nr. 3 und 4 bis Haltestelle «Stauffacher»

Wegbeschreibung

Zentral gelegen; Stauffacher; Zürich

Angebot

Angebot

Ganzheitliche Psychotherapie (Körperzentrierte Psychotherapie IKP, erweiterte Gestaltpsychotherapie), evt. in Kombination mit Atemtherapie.
Es geht darum, die Persönlichkeit in den wichtigsten Lebensbereichen (körperliche, psychische, beziehungsmässige, zeitliche, räumliche, spirituelle Lebensdimension) zu entfalten, zu stärken und in die Balance zu bringen, so dass Störungen abnehmen und weniger leicht entstehen können. Zu den Zielen gehört auch, in allen genannten Bereichen Blockierungen zu lösen, um die gewünschten Veränderungen (inkl. Symptomreduktion) und Wachstumsprozesse zu ermöglichen. Im Psychischen sind dies Blockierungen im Wahrnehmen, Fühlen, Denken, im Körperlichen das Wahrnehmen und Spüren von Muskelverspannungen, Haltungs- und Koordinationsproblemen, im Sozialen Blockierungen im Handeln etc.

Betreuungsumfang

Im Rahmen von Einzelpsychotherapie, u. U. auch Paar- und Familientherapie oder Gruppentherapie

Anzahl Plätze

15 bis 60

Behandlungskonzept

Die Körperzentrierte Psychotherapie IKP ist eine moderne und ganzheitlich-integrativ ausgerichtete Therapieform. Sie versucht, den Menschen in seinen psychisch-geistigen, körperlichen, sozialen und spirituell-sinnstiftenden Lebensdimensionen zu erfassen. Der ganzheitliche IKP-Ansatz kennt keine kulturellen oder religiösen Vorbehalte oder Ausschlüsse (Ausnahmen sind Fundamentalismus und Sekten) und ist politisch neutral.

Aufenthaltsdauer

Ambulant. In der Regel Kurztherapien 5 bis 20 Stunden über mehrere Wochen bzw. Monate, bei besonders schwerer Symptomatik auch länger

Kosten

Abrechnung über Krankenkassen via delegierte Psychotherapie. Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP kann über die Zusatzversicherungen der meisten Krankenkassen abgerechnet werden (EMR- und ASCA-Anerkennung)

Organisation

Zertifizierung

  • ISO
  • Eigenes QMS

Zusätzliche Bemerkung

Die Körperzentrierte Psychotherapie IKP ist anerkannt von verschiedenen Gremien, unter anderem von der Schweizer CHARTA für Psychotherapie, dem Schweizer Verein für Gestalttherapie und Integrative Therapie (SVG) und der Ärztegesellschaft (FMH).

Zielgruppe

Männliche und weibliche Personen, auch Jugendliche, mit psychischen Problemen wie Angst, Depression, Zwänge, Stress-Erkrankungen, bei vegetativen Störungen sowie bei Beziehungsproblemen

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Erstgespräch (ärztliche Konsultation), danach Entscheid

Alterslimite

Keine

Ablehnungskriterien

Entscheid nach Erstgespräch