Integrierte Psychiatrie Winterthur – Zürcher Unterland
Koordinations- und Beratungsstelle

Postfach 144
8408 Winterthur
052 224 33 33
 info@ipw.zh.ch
 www.ipw.zh.ch

Zwei teiloffene Behandlungsstationen der Integrierten Psychiatrie Winterthur ipw.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

24 Stunden, Notfallaufnahme möglich

Öffentlicher Verkehr

S-12, Winterthur-Bülach, Städtischer Bus Nr. 7

Wegbeschreibung

Winterthur-Wülflingen

Angebot

Angebot

2 teilgeöffnet geführte Akutstationen mit je 16 Betten. Notfallmässige oder geplante Aufnahme möglich. Aufnahmen per FFE oder auf freiwilliger Basis möglich. Vernetzte Arbeitsweise mit Einbezug von Vor- und Nachbehandlern und Familien.

Betreuungsumfang

Betreuung in Gruppen bis zur intensiven Einzelbetreuung

Anzahl Plätze

Je 16 Betten

Behandlungskonzept

Biopsychosozialer Ansatz. Empowerment basiert.

Aufenthaltsdauer

Wenige Tage bis Wochen

Kosten

Kostenpflichtleistung der Krankenkasse

Organisation

Qualifikationen Personal

Ärztlicher Direktor, leitender Arzt, Oberarzt, Assistenzärztinnen/-ärzte, Unterassistenzärztinnen/-ärzte, Psychologinnen/Psychologen, postgraduierte Psychologinnen/Psychologen, Pflegepersonal, Sozialdienst, Ergotherapie, Kunsttherapie, Bewegungstherapie, Physiotherapie.

Zielgruppe

Frauen und Männer der Altersgruppe 18-65 Jahre. Krankheitsbilder: Primär Schizophrenien, bipolare Störungen, depressive Erkrankungen, Persönlichkeitsstörungen oder Suchterkrankungen, akute Selbst- oder Fremdgefährung.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Patientinnen/Patienten aus der Psychiatrieregion Winterthur bzw. dem Kanton Zürich. Bei Ersthospitalisation ist ein ärztliches Einweisungszeugnis nötig, bei späteren Aufnahmen wünschenswert.

Alterslimite

18 bis 65 Jahre

Ablehnungskriterien

Fehlendes Vorliegen einer behandlungsbedürftigen psychischen Krankheit