Lebensgemeinschaft Sitzberg
Verein Chupferhammer

Röseligarten
8495 Schmidrüti
052 385 15 15
 sitzberg@chupferhammer.ch
 www.chupferhammer.ch

Die Lebensgemeinschaft bietet 6 Menschen mit einer Beeinträchtigung privaten Wohn- und Arbeitsraum. Das Leben und die Arbeit sind beeinflusst vom Jahreszyklus dieser ländlichen Gegend und der Ausrichtung zum «Guten Leben» des Vereins Chupferhammer.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

ganzjährig

Öffentlicher Verkehr

Postauto von Wila (Tösstal)

Wegbeschreibung

etwas abgelegen auf 800 m, von Turbental (Tösstal) 8 km, von Dussnang 4 km

Transportdienst

hauseigener Bus

Angebot

Angebot

pivater Lebensraum, Alltagsgestaltung anhand der alltäglichen Anforderungen (z.B. Haushalt, Garten, Liegenschaftspflege) Freizeitgestaltung, Pflege des musischen Bereichs (z.B. Musik, Malatelier), handwerkliche Tätigkeiten, Nachbarschaftsdienste. Ferienangebot.
Ein gutes Leben im privaten Rahmen. Orientierung anhand des Normalisierungsprinzips und der Privatheit.

Behandlungskonzept

Siehe Homepage

Betreuungsschlüssel 1:

2

Anzahl Plätze

6

Entlöhnung

Taschengeld

Spezialangebote

kleine Gruppe, privater Wohnraum, individuelle Lebensgestaltung, hohe Flexibilität,
gute Integration in der Umgebung,
Feriengäste sind willkommen,

Betreuungsumfang

24 Stunden, hausärztliche Betreuung, Medikamentenabgabe

Aufenthaltsdauer

unbegrenzt

Kosten

auf Anfrage, IV-Berechtigung

Organisation

Qualifikationen Personal

Fachausbildungen

Finanzierung der Organisation

  • Kanton
  • IV

Zertifizierung

  • ISO

Zielgruppe

Frauen und Männer mit einer geistigen und psychischen Behinderung

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Tagesstruktur intern vorhanden, IV-Berechtigung.
Kontaktgespräch mit Besichtigung der Wohngemeinschaft, Schnupperzeit, Probezeit; ist die Angemessenheit unseres Angebots vorhanden, steht der definitiven Aufnahme nichts im Wege.

Alterslimite

Erwachsene

Ablehnungskriterien

Unser Haus ist nicht rollstuhlgängig, Bewerber/in muss sich in die bestehende Lebensgemeinschaft einleben können. Bewerber/in muss das abgelegene, ländliche Leben mögen.

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja