Logopädischer Dienst
Schulhaus Sunnerai

Zürcherstrasse 101
8102 Oberengstringen
044 750 04 42
 logopaedie@schule-oe.ch
 www.schule-oe.ch

Im Rahmen der Volksschule und der Sonderschulung befasst sich der Logopädische Dienst mit Spracherwerbsstörungen im mündlichen und schriftlichen Bereich, mit Redestörungen, mit Sprechhemmung, Schluckstörung, Stimmstörung und Störungen des Stimmklanges. Das Grobziel ist die Verbesserung der Kommunikationsfähigkeit, d.h. eine für den Klienten optimale Verwirklichung seiner sprachlichen Möglichkeiten und eine möglichst gute Bewältigung der kommunikativen Anforderung in Familie, Schule und Freizeit. Sprachtherapie ist dabei nicht auf das Erreichen einer doch immer fiktiven Sprachidealnorm ausgerichtet und verfolgt auch nicht in jedem Fall das Ziel einer vollständig unauffälligen Sprache.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo - Do, 8:15 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr (ausser Mittwochnachmittag)

Angebot

Angebot

Abklärung, Therapie, Beratung sowie Prävention bei Sprach-, Sprech-, Stimm-, Redefluss- und Schluckstörungen.

Kosten

Das logopädische Angebot ist für Eltern kostenlos

Behandlungskonzept

Logopädische Therapie ist Kommunikationstherapie, d.h. Führung und Begleitung der sprachlich beeinträchtigten Person auf ihrem Weg zu einer für sie optimalen Verwirklichung ihrer sprachlichen Möglichkeiten und zu einer möglichst guten Bewältigung kommunikativer Lebensanforderungen. Es handelt sich nicht um Unterricht sondern um ein dialogisches Geschehen, das sich an sprachentwicklungspsychologischen Gesetzmässigkeiten und den individuellen diagnostischen Erkenntnissen orientiert und immer auch die Bezugspersonen miteinbezieht. Darum ist ein routinemässiger Einsatz von Therapieverfahren im Sinne eines Lehrplanes hier nicht angebracht. In Hinblick auf die formulierten Therapieziele wird ein therapeutisches Vorgehen frei gewählt. Es ist nahezu immer notwendig, verschiedene methodische Wege miteinander zu kombinieren und dementsprechend auch verschiedene Therapiemittel wie Gespräch, Training, Spiel, Rollenspiel, Alltagsverrichtungen, kreative Aktivitäten, Körperarbeit usw. einzusetzen.

Organisation

Zertifizierung

  • Eigenes QMS

Zusätzliche Bemerkung

Die IV hat sich im Rahmen des NFA aus der Finanzierung schwerer Sprachstörungen zurückgezogen.

Finanzierung der Organisation

  • Gemeinde

Zielgruppe

Kinder im Kindergarten und Schulalter.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Mo-Do vormittags, Mo, Di, Do auch nachmittags

Anmeldeverfahren

Die Anmeldung erfolgt durch Eltern, Klassenlehrerin (in Absprache mit Lehrerin), externe Institutionen wie schulpsychologischer Dienst, Kinderarzt.