Mädchenhaus Zürich

Postfach 1923
8031 Zürich
044 341 49 45
+41 (0)43 333 08 25
 info@maedchenhaus.ch
 www.maedchenhaus.ch

Kriseninterventions- und Zufluchtsstelle für Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 20 Jahren, welche von psychischer, physischer und/oder sexueller Gewalt betroffen sind.
24 Stunden telefonische Beratung, ambulante Beratung nach Vereinbarung

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

24 Stunden 365 Tage telefonisch erreichbar

Wegbeschreibung

anonymer Standort in Zürich

Angebot

Angebot

Kostenlose Opferhilfeberatung für Mädchen und junge Frauen, die von Gewalt betroffen sind sowie für Fachpersonen.
Stationärer Bereich: Schutz, Unterkunft und Betreuung für Mädchen und junge Frauen zwischen 14 und 20 Jahren, welche von Gewalt betroffen sind.

Behandlungskonzept

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an der emanzipatorisch-feministischen Mädchenarbeit.

Aufenthaltsdauer

Begrenzt auf 3 Monate

Kosten

- Der Tarif wird vom Kanton Zürich festgelegt, bitte telefonisch anfragen
- Opferhilfeberatungen sind kostenlos

Spezialangebote

Nur für weibliche Jugendliche; es arbeiten nur Frauen im Team. Wir unterstehen der Schweigepflicht.

Betreuungsumfang

24-Stunden-Betreuung

Anzahl Plätze

7

Organisation

Kooperationen

Behörden

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Mitgliederbeiträge
  • Bund
  • Kanton
  • Gemeinde

Qualifikationen Personal

Sozialpädagoginnen, Sozialarbeiterinnen, Psychologinnen

Zielgruppe

Mädchen und jugne Frauen zwischen 14 und 20 Jahren, die von körperlicher, psychischer und/oder sexueller Gewalt betroffen sind.
Wir beraten auch Fachpersonen.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Telefonisches oder persönliches Aufnahmegespräch mit der Jugendlichen. Eintritt freiwillig. Kurzfristige, unbürokratische Aufnahme möglich.

Alterslimite

14 bis 20 Jahre

Ablehnungskriterien

- Akute Suizidgefährdung
- Konsum harter Drogen