Fachstelle JUMPPS Jungen- und Mädchenpädagogik, Projekte für Schulen
ehemals Netzwerk Schulische Bubenarbeit NWSB

Zentralstrasse 156
8003 Zürich
Keine fixen Bürozeiten, Telefonbeantworter: 044 825 62 92
 fachstelle@jumpps.ch
 https://www.jumpps.ch

Das Netzwerk Schulische Bubenarbeit ist ein Verein von interessierten Personen und Institutionen aus der Deutschschweiz, welche die geschlechtsbezogene Arbeit mit Buben und männlichen Jugendlichen in der Schule - im Unterricht, in Projekten, im Schulalltag sowie in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung - verstärken wollen.

Angebot

Angebot

Weiterbildungen zur geschlechtsbezogenen Pädagogik mit Buben/männlichen Jugendlichen und Mädchen/weiblichen Jugendlichen. Unsere Fachpersonen des können für Referate, Kurse, Workshops, schulinterne Weiterbildungen sowie für Beratungen und Interventionen engagiert bzw. beigezogen werden.
Projektentwicklung und -realisation. Öffentlichkeitsarbeit.

Spezialangebote

Projekte:
- Speed - ist rasen männlich? (Raser- und Risikoprävention): www.ist-rasen-maennlich.ch
- Bewegte Geschichten (Leseförderung): www.bewegte-geschichten.ch
- Projekt Mein Beruf (Workshops für Schulklassen der Sek I zur Bedeutung von Geschlechterrollen in der Berufswahl (beruf-bilder.ch)
- Männer an die Primarschule: www.maenner-an-die-primarschule.ch.
- Laufende Projekte: http://jumpps.ch/projekte

Organisation

Kooperationen

- Pädagogische Hochschulen
- Verbände wie LCH, VSLCH, VPOD

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Mitgliederbeiträge
  • Bund

Zusätzliche Bemerkung

Privatrechtlicher Verein ohne Subventionen. Arbeitet mit ehrenamtlichem Vorstand.

Qualifikationen Personal

Fachhochschulen wie Sozialarbeit, Sozialpädagogik. Bachelor. Master.

Finanzierung Bemerkung

Nur die Projekte werden von Eidg. Stellen und privaten Stiftungen finanziert.

Zielgruppe

LehrerInnen aller Stufen, SchulsozialarbeiterInnen, SchulleiterInnen, Schulbehörden, Jugendarbeitende.
Je nach Projekt auch SchülerInnen direkt.