Psychiatriestützpunkt Affoltern
Spital Affoltern «Haus Lindenberg»

Sonnenbergstrasse 27
8910 Affoltern am Albis
044 714 21 11
 kontakt@spitalaffoltern.ch
 www.spitalaffoltern.ch

14 Betten auf psychiatrischer Station, welche situativ offen oder geschlossen geführt werden kann. 6 weitere Betten auf Mutter und Kind-Abteilung. Tagesklinik siehe gesonderten Eintrag.
Für erwachsene Frauen und Männer, welche in einer akuten, seelischen Krise sind; deren psychiatrische Erkrankung vorübergehend eine stationäre Behandlung erforderlich macht; die an einer Substanzabhängigkeit leiden und eine Neuorientierung suchen.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Stationär, Mutter und Kind: Aufnahme 24 Std. während 7 Tagen die Woche. Besuchszeiten: 10.00-20.00

Öffentlicher Verkehr

Die S9 bedient die Stecke Zürich-Zug. Vom Bahnhof Affoltern am Albis mit dem Bus Nr. 225 bis Haltestelle «Bezirksspital»; oder Bus Nr. 223 bis Haltestelle «Kronenplatz», von dort wenige Fussminuten. Alternativ Bus 200 bis Blitzgbach.

Wegbeschreibung

Mit öffentlichem Verkehr oder Privatauto

Angebot

Angebot

- Psychiatrische Station, welche situativ offen oder geschlossen geführt werden kann
- Mutter und Kind-Abteilung
- Tagesheim Montag bis Freitag

Stationär:
Behandlung erwachsener Menschen,
- welche in einer akuten seelischen Krise sind,
- deren psychiatrische Erkrankung vorübergehend einen stationären Aufenthalt erfordert,
- welche an einer Substanzabhängigkeit leiden und eine Neuorientierung suchen.

Teilstationär:
Tagesheim für erwachsene Menschen,
- die in einer psychischen Krise sind,
- deren Erkrankung vorübergehend eine teilstationäre Begleitung erfordern,
- die in ihrem momentanen Lebensabschnitt eine Neuorientierung suchen.

Mutter und Kind:
Gemeinsame Aufnahme von Mutter und Kind bei
- Krisen nach der Geburt,
- psychischen Störungen der Mutter

Betreuungsumfang

24-Stunden-Betreuung durch Psychiatriepflegefachpersonal

Anzahl Plätze

- Stationäre Abteilung 14 Plätze
- Mutter-Kind Abteilung 6 Plätze
- Tagesklinik 6 Plätze

Behandlungskonzept

Jeder Mensch möchte als Individuum in seiner Einzigartigkeit erkannt, respektiert und behandelt werden. Im Rahmen unserer eigenen Grenzen und derjenigen des Spitals bemühen wir uns, diesem Anspruch gerecht zu werden, indem wir die zur Verfügung stehenden Therapieangebote möglichst flexibel und bedürfnisorientiert einsetzen. Grundsätzlich soll sich das gesamte Milieu der Station und eine gute Atmosphäre der interdisziplinären Zusammenarbeit therapeutisch positiv auswirken.

Aufenthaltsdauer

je nach Erkrankungsbild

Kosten

Stationär: allgemeine Abteilung im Mehrbettzimmer für Patientinnen/Patienten mit Wohnsitz im Kanton Zürich werden von Krankenkasse übernommen, ausserkantonale Patienten nur nach vorgängiger Kostengutsprache.
Tagesklinik: von KK übernommen, 10% Selbstbehalt zu Lasten Patient/in

Organisation

Qualifikationen Personal

Psychiatriepflegefachpersonen, Sozialarbeiterin, Psychologinnen/Psychologen, Psychiater/Psychiaterinnen, Physiotherapeutinnen/Physiotherapeuten, Ergotherapeutinnen/-therapeuten, Kunst- und ausdrucksorientierte Therapeutinnen/Therapeuten

Finanzierung der Organisation

  • Kanton
  • KK

Zertifizierung Bemerkung

Mittelfristig geplant

Zusätzliche Bemerkung

Grundlage ist der Versorgungsauftrag der Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich:
- Allgemeinpsychiatrie primär für Patientinnen/Patienten aus dem Bezirk Affoltern a.A., falls freie Kapazitäten aus dem ganzen Kanton
- Mutter und Kind Angebot überregional

Zielgruppe

Erwachsene Frauen und Männer
- welche in einer akuten, seelischen Krise sind
- deren psychiatrische Erkrankung vorübergehend eine stationäre Behandlung erforderlich macht
- die an einer Substanzabhängigkeit leiden und eine Neuorientierung suchen

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Stationäre Abteilung: Eintritt rund um die Uhr möglich. Mutter-Kind Abteilung: Eintritt nach Vorgespräch.
Aufnahmeverfahren:
Ärztliche oder persönliche Einweisung, Vorgespräch und Warteliste

Alterslimite

Ab 18

Ablehnungskriterien

Akutabteilung: primär keine
Mutter-Kind-Abteilung: FFE, akute Eigen- oder Fremdgefährdung

Anmeldeverfahren

Kontakt psychiatrischer Dienstarzt (via Zentrale, 044 - 714 2111), für Mutter-Kind-Abteilung psychologischer Dienst via Zentrale