Psychiatrisch-Psychologische Poliklinik, PPZ
der Stadt Zürich

Walchestrasse 31
Postfach
8021 Zürich 1
044 412 48 00
 ppzanmeldung@zuerich.ch
 www.stadt-zuerich.ch/ppz

Die Psychiatrisch-Psychologische Poliklinik der Stadt Zürich (PPZ) ist ein Angebot der Städtischen Gesundheitsdienste und stellt einen Teil der ambulanten psychiatrischen Versorgung in der Stadt Zürich (rund 1500 Patienten jährlich) sicher. Das Leistungsangebot umfasst allgemein-psychiatrische Sprechstunden in der Poliklinik an der Walchestrasse, Konsiliardienste für städtische Institutionen (Stadtspitäler, Zürcher Fachstelle für Alkoholprobleme, Sozialzentren, Wohneinrichtungen) sowie die spezialisierten mobilen Equipen für Krisenintervention

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08.30 - 12.00 und 13.30 - 17.00 Uhr

Öffentlicher Verkehr

Tram 11, 14 oder Bus 46

Wegbeschreibung

Ab Bahnhofquai: Tram 11 oder 14, Bus 46 bis Haltestelle Stampfenbachplatz
Ab Bahnhofplatz: Tram 14 bis Haltestelle Stampfenbachplatz
Ab Central: Bus 46 bis Haltestelle Stampfenbachplatz
Ab Stampfenbachplatz 2 Min. zu Fuss bis Walchestrasse 31

Angebot

Angebot

- Abklärung, Beratung
- Psychotherapie, Familientherapie
- Erstellen von Gutachten
- Psych.-med. Therapien
- Ambulante Behandlung psychiatrischer Patientinnen/Patienten
- Medizinische, psychologische und psychiatrische Hilfeleistungen

Kosten

Nach Tarmed oder nach Vereinbarung

Spezialangebote

Gruppentherapien:
- Training Selbstsicherheit
- Schlafstörungen

Organisation

Qualifikationen Personal

Dr. med. FMH Psychiatrie und Psychotherapie, lic. phil. I Psychotherapeut FSP

Zielgruppe

Kinder, Jugendliche, Erwachsene (auch Eltern, Familien), Institutionen

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Telefonische Anmeldung

Alterslimite

< 18, > 65-jährig