Psychomotorische Therapiestelle

Hofwiesenstrasse 96
Schulhaus Chrüzächer
8105 Regensdorf
043 343 84 07
 www.ps-regensdorf.ch

Psychomotoriktherapie für Kinder ab Kindergartenalter mit Auffälligkeiten oder Unsicherheiten im motorischen, emotionalen oder sozialen Bereich.

Erreichbarkeit

Öffentlicher Verkehr

Bus 491 bis Haltestelle Chrüzächer

Angebot

Angebot

In die psychomotorische Therapiestelle sind auch eine Ergotherapeutin sowie eine Bewegungstherapeutin integriert.

Betreuungsumfang

1 x wöchentlich (45 Min.)

Anzahl Plätze

ca. 30

Behandlungskonzept

Spiel und Bewegung gelten in der Psychomtoorik als zentrale kindliche Erfahrungs- und Interaktionsmöglichkeiten. Die Arbeit orientiert sich an den persönlichen Entwicklungsthemen des Kindes, an den Schwierigkeiten sowie an den Stärken des Kindes. Das Ziel der PMT-Therapie ist die Erweiterung der kindlichen Bewegungs- und Handlungskompetenz und die Förderung des sozial-emotionalen Bereiches, damit ein entstandener Leidensdruck vermindert werden kann. Das Kind soll im geschützten Rahmen seine Fähigkeiten und Grenzen kennen lernen und erweitern und in der Selbständigkeit und Eigenaktivität unterstützt werden. Die therapeutische Beziehung ist die Grundlage der Arbeit.
Die Psychomotoriktherapie findet als Einzeltherapie oder in Kleingruppen statt. Der Zusammenarbeit mit weiteren Bezugspersonen (Eltern, Lehrpersonen, SPD, SSD, ...) wird ein hoher Stellenwert beigemessen.

Aufenthaltsdauer

nach Bedürfnis des Kindes (max. 2 Jahre)

Kosten

Die Kosten werden von der Gemeinde oder der IV getragen.

Organisation

Qualifikationen Personal

Eidg. dipl. Psychomotoriktherapeutinnen astp

Zusätzliche Bemerkung

Im Moment beträgt die Wartezeit ca. 9 Monate

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

nach erfolgter Abklärung im Einverständnis mit allen Beteiligten

Anmeldeverfahren

Anmeldung durch die Lehrperson des Kindes im Einverständnis mit den Eltern

Alterslimite

bis Ende Volksschule