Schweiz. Stiftung für die Förderung und
Unterstützung von Berufsmusiker/innen

Kasernenstrasse 15
8004 Zürich
043 322 05 22
 info@smv.ch
 http://smv.ch/service/smv-stiftung/

Die Stiftung fördert das schweizerische Musikleben durch die Förderung und Unterstützung von Berufsmusiker/innen, deren Ausbildung und Projekte. Sie fördert den Berufsnachwuchs und kann an in Not geratene Berufsmusiker/innen sowie an ihre Angehörigen Unterstützungsleistungen ausrichten.

Die Gesuche werden 4x jährlich geprüft. Fristen: Ende Februar, Mai, August, November.

Berücksichtigt werden Berufsmusiker/innen oder angehende Berufsmusiker/innen in Ausbildung. Die Berufsmusiker/innen müssen SMV-Mitglied sein. Bei Ensembles muss mindestens die Hälfte der MusikerInnen Mitglied des SMV sein.

Angebot

Angebot

Unterstützungsleistungen an SMV-Mitglieder: Darlehen, Einmalbeiträge, periodische Leistungen, Stipendien, Defizitgarantien für selbstorganisierte musikalische Projekte

An MusikerInnen in Ausbildung (ohne SMV-Mitgliedschaft):
Stipendien für
- qualifizierte Musikstudierende Schweizerischer Nationalität oder mit Niederlassung in der Schweiz für das Studium im Inland oder im Ausland
- qualifizierte ausländische Musikstudierende für das Studium in der Schweiz, sofern diese seit mindestens fünf Jahren in der Schweiz leben

Zielgruppe

Jugend & Familie, Ausbildung

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

BerufsmusikerInnen oder angehende BerufsmusikerInnen in Ausbildung. Die BerufsmusikerInnen müssen SMV-Mitglied sein. Bei Ensembles muss mindestens die Hälfte der MusikerInnen Mitglied des SMV sein.
Ausländische Studierende müssen seit mindestens fünf Jahren in der Schweiz wohnhaft sein.

Gesuche / Formulare

Anmeldezeitpunkt

Ende Februar, Mai, August, November

Gesuchsempfangsstelle

Schweiz. Stiftung für die Förderung und Unterstützung von Berufsmusiker/innen
c/o SMV
Kasernenstrasse 15
8004 Zürich

Beilagen

Ausbildungsbestätigung

Ja

Referenzen

Ja

Kontoangaben

Ja

Andere Beilagen

detaillierte Beschreibung des Projektes, detailliertes Budget, Ausbildungs-/Berufsdiplome, Kursunterlagen, Steuerausweis Gesuchsteller/in und Eltern. Gesuchsunterlagen sind in 4-facher Ausführung einzureichen. Behandlungstermine: Ende Februar, Mai, August, November.