Schweizerische Muskelgesellschaft

Kanzleistrasse 80
8004 Zürich
044 245 80 30
 info@muskelgesellschaft.ch
 www.muskelgesellschaft.ch

- Auskunft, Beratung und Unterstützung
- Kontakt- und Selbsthilfegruppen für betroffene Personen und Angehörige verschiedener Muskelkrankheiten
- Ferienangebote und Freizeitaktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
- Tagungen für Betroffene, Angehörige und Fachpersonen
- Regionale Muskelzentren CH, Netzwerk Myosuisse, Vernetzung und Zusammenarbeit mit Fachpersonen inkl. Expertenverzeichnis
- Information und Öffentlichkeitsarbeit

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Telefonisch oder per Mail:
Montag bis Freitag von 8:00 - 12:30 und 13:30 - 17:00 (ausser Feiertage)

Persönliche Beratung bei uns oder bei Ihnen nur nach telefonischer Absprache.

Angebot

Angebot

- Anlaufstelle, Erstberatung und Information für Menschen mit einer Muskelkrankheit und ihre Angehörigen
- Vermittlung und Sicherstellung benötigter Dienstleistungen
- Initiierung und Unterstützung von Kontakt- und Selbsthilfegruppen
- Organisation von Ferienangeboten und Lagern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit einer Muskelkrankheit
- Unterstützung von Initiativen und Projekten mit Blick auf ein selbstbestimmtes Leben
- Rasche und unbürokratische Sachhilfe in Notfällen
- Information und Weiterbildungsangebote für Institutionen und Fachpersonen zu spezifischen Themenbereichen in der Pflege und Betreuung von muskelkranken Menschen
- Unterstützung von Forschungsprojekten, die sich primär auf die Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit einer Muskelkrankheit auswirken
- Aufklärung und Information der Öffentlichkeit über Muskelkrankheiten und die Anliegen von Menschen mit einer Muskelkrankheit
- Politische Aktivitäten zur Umsetzung der Gleichstellung und Selbstbestimmung
- Regionale Muskelzentren CH, Netzwerk Myosuisse, Vernetzung und Zusammenarbeit mit Fachpersonen inkl. Expertenverzeichnis

Organisation

Zertifizierung

  • ZEWO

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Mitgliederbeiträge
  • Bund

Zielgruppe

Menschen mit einer Muskelkrankheit, deren Angehörige, Fachpersonen und andere Interessierte