Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich
Villa Vita - ambulante Sozialpsychiatrie

Kronenstrasse 10
8006 Zürich
044 360 28 60
 info@srk-zuerich.ch
 www.srk-zuerich.ch/villa-vita

Das Schweizerische Rote Kreuz Kanton Zürich erfüllt wichtige humanitäre Aufgaben auf kantonaler Ebene. In den Bereichen Gesundheit, Soziales und Migration setzen sich rund 90 Mitarbeitende und 2'400 Freiwillige im ganzen Kanton dafür ein, dass Benachteiligte in unserer Gesellschaft integriert werden oder bleiben.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 und 13.15-17.00

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 11 und 14 bis Haltestelle «Kronenstrasse» /
Tramm Nr. 4 und 13 bis Haltestelle «Limmatplatz» / Bus Nr. 33 bis Haltestelle «Schaffhauserplatz» / Bus Nr. 32 und 46 bis Haltestelle «Nordstrasse»

Wegbeschreibung

Villa Schindlergut oberhalb Limmatplatz/Kornhausbrücke

Angebot

Angebot

Vielfältiges Aktivierungsangebot in Gruppen, wie zum Beispiel:
- Werken und Gestalten
- Gedächtnistraining
- Musik und Gesang
- Kochen
- Malen
- Lesen und Diskutieren
- Bewegung und Entspannung
- Ausflüge
- •Spiele

Behandlungskonzept

Rotkreuzgrundsätze, milieutherapeutischer Ansatz

Betreuungsschlüssel 1:

12

Anzahl Plätze

max.150 Plätze pro Woche; je nach Thema max. 10 - 12 Personen pro Angebot.

Massnahmen

Langzeitangebot, Bezugspersonensystem

Betreuungsumfang

Therapeutische Gruppenangebote morgens oder nachmittags, individuelle Begleitung und regelmässige Beratungsgespräche, betreutes Mittagessen.

Aufenthaltsdauer

Unbegrenzt, zwischen 1 - 4 Halbtage pro Woche.

Kosten

Die Krankenkassen + Gemeinden übernehmen einen Teil der Kosten.
Die Eigenleistungen des/der KleintIn betragen CHF 44.-- pro Halbtagesangebot. Das Mittagessen (freiwillig) kostet CHF 11.--.

Die Villa Vita wird vom Amt für Zusatzleistungen anerkannt. Bei Anspruch auf Ergänzungsleistungen sind die Eigenleistungen voll verrechenbar.

Organisation

Kooperationen

Stadtärztlicher Dienst, soziale Dienste, Spitäler und Psychiatrische Kliniken im Kanton Zürich, Tageskliniken der PUK Zürich, Tageszentren, Ärztinnen/Ärzte, Spitex.

Zertifizierung

  • ZEWO

Zusätzliche Bemerkung

Mit dem Angebot wollen wir die psychische und körperliche Gesundheit unserer KlientInnen stärken und ihre Fähigkeiten erhalten und fördern. Das Selbstvertrauen und das Zugehörigkeitsgefühl zur Gesellschaft soll verbessert und gestützt werden, der Einsamkeit und Isolation wird entgegengewirkt, um die soziale Integration zu gewährleisten. Betroffene und Angehörige werden bei der Bewältigung des Alltages entlastet.

Qualifikationen Personal

Fachpersonen aus dem Pflege- und Therapiebereich.

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Kanton
  • KK

Zielgruppe

Frauen und Männer ab 40 Jahren mit einer Langzeit psychischen Erkrankung.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Ärztliche Zuweisung, Interesse

Alterslimite

Mindestalter 40, nach oben offen

Ablehnungskriterien

- Pflegebedürftigkeit
- Weglaufgefahr
- Akute Psychose
- Selbst- und Fremdgefährdung

Anmeldeverfahren

Der Eintritt erfolgt nach einem Erstgespräch, einem Schnuppertag und in der Regel auf ärztliche Zuweisung.

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja