Sozialtherapie Fintan

Klosterplatz 1
8462 Rheinau
052 304 91 40
Geschäftsstelle der Stiftung: 052 304 91 91
 sozialtherapie@fintan.ch
 www.fintan.ch

Zweck der Sozialtherapie Fintan ist es, im Raum Rheinau Ausbildungsmöglichkeiten (berufliche Massnahmen) sowie ganzjährige sozialtherapeutische Wohnplätze und geschützte Arbeits- und
Beschäftigungsplätze anzubieten. Integraler Bestandteil der Aufgaben der Stiftung Fintan bildet die praktische Entwicklung sozialer Gestaltungen, die sich förderlich auf seine sozialtherapeutischen Zielsetzungen auswirken. Dies geschieht einerseits innerhalb des Betriebs selber, andererseits in der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit anderen Organisationen und Unternehmen.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Bürozeiten: Montag - Freitag von 09.00 - 12.00 Uhr

Öffentlicher Verkehr

Mit Zug oder S-Bahn (S33) bis Haltestelle Marthalen, dann Postauto bis Endstation Rheinau Understadt, von dort hinunterlaufen zum Klosterplatz

Wegbeschreibung

A3 Ausfahrt Benken/Rheinau

Transportdienst

Nur innerhalb von Rheinau (z.B. Hinfahrt ab Klosterplatz zu den Arbeitsbereichen)

Angebot

Angebot

Geschützte Arbeitsplätze in realen Arbeitsverhältnissen (Stall, Acker, Rebbau, Versand, Garten & Umgebung, Kräutergarten, Küche, Hauswirtschaft, Administration)
Berufliche Massnahmen in der Landwirtschaft und in der Küche
3 betreute Wohngruppen in drei verschiedenen Häusern (Gästehaus, Knechtehaus, Zum Pflug)

Massnahmen

Berufliche Eingliederung auf allen Stufen

Betreuungsumfang

Bedarfsspezifisch bis zu 100%

Anzahl Plätze

22 interne Wohn- und 36 Arbeitsplätze

Entlöhnung

gemäss Richtlinien des kantonalen Sozialamts und des internen Lohnsystems

Spezialangebote

Therapieangebote: Massage, Eurythmie, Formenzeichen, Kunsttherapie (Holz, Stein, Metall), Reittherapie

Behandlungskonzept

Ressourcenorientiertes, ganzheitliches Menschenbild auf dem Hintergrund der Anthroposophie / Mitarbeit in realwirtschaftlichen Arbeitsverhältnissen (Partnerbetriebe) / Entwicklungsbegleitung (Förderplanung) / Bezugspersonensystem / individuelle Arbeits- und Wohnplätze

Aufenthaltsdauer

Nach Absprache

Kosten

Tagesansatz Fr. 142.-

Organisation

Kooperationen

INSOS / VaHS / Institutionsverbund ZH Weinland/Winterthur

Zertifizierung

  • Eigenes QMS

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Kanton
  • IV

Qualifikationen Personal

Fachausbildung in Sozialpädagogik, Heilpädagogik, Sozialtherapie oder Pflegefachfrau/mann

Zertifizierung Bemerkung

durch die Zertifizierungsgesellschaft Confidentia

Zusätzliche Bemerkung



Für unsere teilbetreute Wohngemeinschaft (WG) «Knechtehaus» am Klosterplatz suchen wir ab 01.08.2009 zwei neue Mitbewohner/innen (Mindestalter 18 Jahre).

Für unsere vollbetreute Wohngruppe «Gästehaus» am Klosterplatz suchen wir ab sofort eine neue Mitbewohner/in (Mindestalter 18 Jahre).

Wir planen für das Jahr 2010 eine Wohnplatzerweitung.

Zielgruppe

Erwachsene Menschen mit einer kognitiven oder/und psychischen Beeinträchtigung

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Motivation / IV-Rente / Kostengutsprache

Alterslimite

ab Volksschulalter oder dem 18. Lebensjahr

Ablehnungskriterien

Alkohol- und Drogenproblematik / körperliche Schwerstbehinderung / nicht rollstuhlgängig

Anmeldeverfahren

Telefon Aufnahmestelle: 052 - 304 91 40

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja