Stadt Zürich, Soziale Einrichtungen und Betriebe
Geschäftsbereich Schutz und Prävention

Der Geschäftsbereich Schutz und Prävention unterstützt suchtkranke und von sozialer Ausgrenzung bedrohte Menschen, leistet Präventions- und Aufklärungsarbeit im Drogenbereich sowie in der Strassensexarbeit und setzt sich für ein friedliches Miteinander im öffentlichen Raum ein.

Angebot

Angebot

Der Geschäftsbereich Schutz und Prävention umfasst folgende Angebote:

- Die Kontakt- und Anlaufstellen bieten geschützte Konsumräume, sozialarbeiterische Beratung und Anschluss ans Hilfesystem.

- Von sozialer Ausgrenzung bedrohte Menschen finden in Treffpunkten sowie im mobilen Angebot Ein Bus Aufenthalts- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

- Flora Dora leistet aufsuchende Sozialarbeit auf dem Zürcher Strassenstrich und das Platzteam Depotweg ist mit einem Beratungspavillon auf dem Strichplatz präsent.

- Saferparty Streetwork (inkl. Drogeninformationszentrum DIZ) leistet (aufsuchende) Sozial- und Präventionsarbeit für Jugendliche und junge Erwachsene und betreibt zudem ein (mobiles) Drug-Checking-Angebot.

- Sicherheit Intervention Prävention sip züri unterstützt soziale Einrichtungen vor Ort und ist als mobile Sozialambulanz in der Stadt Zürich unterwegs.

Mehr Informationen zum Geschäftsbereich Schutz und Prävention finden Sie unter: https://www.stadt-zuerich.ch/sd/de/index/ueber_das_departement/organisation/seb/sd.html

Spezialangebote

- Das Angebot AKTIV (Ansprechen – Koordinieren – Teilnehmen – Intervenieren – Vernetzen) steht Fachpersonen zur Verfügung, deren Klientel nicht mehr in den Unterstützungsprozess einbezogen werden kann oder will.

Organisation

Finanzierung der Organisation

  • Gemeinde