Stadt Zürich, Städtische Gesundheitsdienste
Fachstelle Zürich im Alter

Das Angebot der Fachstelle Zürich im Alter umfasst sowohl allgemeine telefonische Auskünfte als auch vertiefte Informationen und Beratungen. Dabei reicht die Themenpalette von Wohnen, Unterstützung zu Hause bis hin zu Finanzen und Recht. Die Fachstelle bietet zudem Hausbesuche an, in denen Gesundheitsthemen und das persönliche körperliche und psychische Wohlbefinden besprochen werden können.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 8:30 - 12:00 und 13:30 - 17:00 Uhr
Persönliche Beratungen an den Standorten Seebach, Wipkingen und Klusplatz nach telefonischer Vereinbarung

Transportdienst

Wir informieren bei Bedarf über Fahrdienste von anderen Anbietern.

Angebot

Angebot

Information und Beratung zu Fragen rund ums Alter:
Themen Wohnen, Unterstützung zu Hause, Gesundheit, Aktivität & Engagement oder Administration, Finanzen und Recht.

Kosten

Die Beratungen sind vertraulich und kostenlos.

Spezialangebote

Präventive Beratung mit Hausbesuch:
Themen wie Gesundheit, soziale Aktivität, Ernährung, Mobilität oder Vorsorge.
Anmeldung für städtische Wohnangebote im Alter:
Gesundheitszentren für das Alter (ehemals Alters- und Pflegezentren) und Wohnungen der Stiftung Alterswohnungen der Stadt Zürich (SAW).

Unterstützung bei der Wohnungssuche:
Nützliche Tipps, Erstellung von Bewerbungsdossiers, Hilfe bei der Online-Wohnungssuche.

Online-Angebotsverzeichnis:
Übersicht über das verfügbare Angebot in der Stadt Zürich sowie Wissenswertes rund ums Alter.

Organisation

Kooperationen

Die Beratungsstelle Wohne im Alter arbeitet vernetzt mit den verschiedensten städtischen und privaten Organisationen auf dem Platz Zürich.

Zertifizierung

  • SQS-SVAOM

Finanzierung Bemerkung

Verwaltungseinheit der Stadt Zürich, Gesundheits- und Umweltdepartement

Qualifikationen Personal

10 Mitarbeiter/innen mit FH-Ausbildung in Sozialarbeit, Psychiatriepflege und Psychologie.
Zusatzausbildung in Gerontologie, Geriatrie, Sozialversicherungsrecht, Gesprächsführung und verschiedenen demenzspezifischen Weiterbildungen.
Transkulturelle Kompetenzen und muttersprachliche Beratung in Ital. und Serb./Kroat. Gute Fremdsprachenkenntnisse im Team vorhanden.

Finanzierung der Organisation

  • Gemeinde

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an ältere Menschen in der Stadt Zürich und deren Angehörige.