Stadt Zürich
Alterszentrum Bürgerasyl-Pfrundhaus

Leonhardstrasse 16 -18
8001 Zürich
044 414 11 11
 asz-buergerasyl-pfrundhaus@zuerich.ch
 http://www.stadt-zuerich.ch/alterszentren

Beratung und Anmeldung: Beratungsstelle Wohnen im Alter, Tel. 044 412 11 22.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

übliche Zeiten, oder nach Absprache

Öffentlicher Verkehr

Tram 6 / 10 / Polybahn, sehr nahe am HB

Wegbeschreibung

Haltestelle Haldenegg, Nähe Unispital

Transportdienst

durch Zivilschützer oder öffentliche Fahrdienste

Angebot

Angebot

Die Mitarbeitenden der Betreuung und Pflege unterstützen die Bewohnenden in ihrem körperlichen, psychischen und sozialen Wohlbefinden. Fähigkeiten sollen dabei erhalten, verbessert oder erlernt werden, unter Einbezug individueller Wünsche. Angebote im Haus: Cafeteria, Coiffeur, Podologie, Physiotherapie, soziokulturelle Anlässe

Aufenthaltsdauer

in der Regel: zeitlich unbegrenzt, keine Ferienangebote

Kosten

gemäss aktuellem Tarif von AHZ

Spezialangebote

Solange Demenzkranke nicht weglaufgefährdet sind, können sie gut bei uns gepflegt und betreut werden (keine geschlossene Abteilung).
In besonderen Krisensituationen können wir das Angebot unseres «Schwesternheimes» Doldertal (spezialisiert für Demenzkranke) beanspruchen (Beratung oder allenfalls Verlegung).

Anzahl Plätze

107 Betten Total, davon Pflegeabteilung 20 Betten (8 x 2er, 4 x 1er), 87 Betten im Altersheim, 57 Einzelappartements, 15 Doppelappartements (z.B. für Ehepaare)

Entlöhnung

städtische Richtlinien

Organisation

Qualifikationen Personal

2 Demenzspezialisierte Pflegefachpersonen, intern geschulte MA

Zertifizierung Bemerkung

ISO ab März 2011

Finanzierung Bemerkung

Stadt Zürich

Zertifizierung

  • ISO

Finanzierung der Organisation

  • KK
  • Gemeinde

Zielgruppe

Betagte Menschen i.d.R. aus der Stadt Zürich, für AH müssen sie noch eine hohe Selbstpflegefähigkeit haben, Menschen für die Pflegeabteilung sind schon mindestens in BESA2 (Zürich, in Ausnahmefällen auch andere Gemeinden).

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Altersheim: die AnwärterInnen sollten weitgehend selbständig sein. Bei aufkommendem Pflegebedarf nach Eintritt dürfen sie jedoch im AH bleiben und werden von der Pflege betreut
Pflegeabteilung: nur pflege- und unterstützungsbedürftige Menschen können hier aufgenommen werden, i.d.R. zugewiesen von den Spitälern

Alterslimite

mindestens 60

Ablehnungskriterien

Demenz mit Weglaufgefahr, medizinisch hoch komplexe Situationen

Anmeldeverfahren

über Wohnen im Alter (WiA), Zürich, 044 412 11 22.

Gesuche / Formulare

Anmeldezeitpunkt

Altersheim: Wartezeit 2 - 3 Jahre
Pflegeabteilung: keine Warteliste