Stadt Zürich
Alterszentrum Rosengarten

Aathalstrasse 21
8610 Uster
044 414 01 01
 asz-rosengarten@zuerich.ch
 http://www.stadt-zuerich.ch/alterszentren

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

08.00 - 12.00/13.30 - 17.00 Uhr

Transportdienst

Keine eigener Transportdienst, Vermittlung ist möglich

Öffentlicher Verkehr

Bus 813 und 845 ab Bahnhof Uster

Angebot

Angebot

Wohngruppe innerhalb des Altersheims Rosengarten. Betreuung und Pflege rund um die Uhr wird durch spezifisch ausgebildetes Fachpersonal garantiert. Die Mitarbeitenden begegnen den Bewohnenden mit Respekt , Achtung und tun alles, um ihnen möglichst viel Lebensqualität zu bieten wie gemeinsame Essen in familiärem Rahmen, einfache Aktivitäten, individuelle Beschäftigung und Möglichkeit für die Teilnahme an Aktivitäten des Altersheims (Turnen, handwerkliches Gestalten etc.).

Behandlungskonzept

Wir können verwirrte Menschen nicht ändern, jedoch unsere Wahrnehmung und dadurch unsere Haltung ihnen gegenüber. Bei uns gibt es keinen Spitalablauf und wenig fixe Tagesstrukturen. Die Wünsche, Bedürfnisse und die Autonomie der Bewohnenden bestimmen weitgehend den Tagesablauf.
Wir wissen, dass ein Verhalten nie sinnlos ist, sondern immer einen Grund hat. Gefragt sind Geduld, Toleranz und ein Hang zu unkonventionellem Handeln.
Wir respektieren und fördern das Recht auf Autonomie eines jeden Menschen und nehmen die individuellen Bedürfnisse demenzkranker Bewohnenden ernst.
Wir orientieren uns an fachlichen Erkenntnissen und gestalten unsere Dienstleistungen bewohnerzentriert.
Es gibt ein übergeordnetes Konzept zur Betreuung von demenzerkrankten Bewohnenden in den Altersheimen der Stadt Zürich.

Betreuungsschlüssel 1:

0.45

Anzahl Plätze

stationäre Einrichtung mit 15 Plätzen in Einzelzimmern, individuelle Einrichtung mit eigenen Möbel (ausser Pflegebett)

Spezialangebote

Weglaufgeschützte Wohngruppe, grosser Rundlauf innerhalb der Wohngruppe inkl. Möglichkeit für Bewegung im Wintergarten und auf der grossen geschützten Terrasse, begleitete Spaziergänge im Garten des Altersheims, Spezialkost nach individuellen Bedürfnissen, insbesondere auch Fingerfood. Mit den Angehörigen wird eine aktive und konstruktive Zusammenarbeit gepflegt.

Betreuungsumfang

Pflege durch ausgebildetes Fachpersonal

Aufenthaltsdauer

zeitlich unbegrenzte Aufnahmen bis zum Lebensende, keine temporären Aufnahmen

Kosten

Fr. 145.00/Tag Aufenthaltskosten (Zimmer, Verpflegung, Wäschebesorgung, Grundbetreuung) Bewohnende Stadt Zürich, Fr. 22.00 Auswärtigenzuschlag für Bewohnende aus anderen Gemeinden, Abrechnung Pflegeleistungen nach BESA.
Betreuunszuschläge:
Für BESA-Stufe 0+1: Fr. 00.00/ Tag
Für BESA-Stufe2 : Fr. 20.00/ Tag
Für BESA-Stufe 3: Fr. 50.00/ Tag
Für BESA-Stufe 4: Fr. 90.00/ Tag

Organisation

Qualifikationen Personal

Pflege und demenzspezifische Weiterbildungen

Finanzierung Bemerkung

Stadt Zürich, Gesundheits- und Umweltdepartement, Altersheime der Stadt Zürich

Zertifizierung Bemerkung

ISO-Zertifizierungsaudit findet anfangs März 2011 statt.

Zielgruppe

u.a. demenzbetroffene Menschen beider Geschlechter in der Regel im AHV-Alter, bei Eintritt muss eine Demenzabklärung vorliegen.

Priorität haben EinwohnerInnen von Zürich, Aufnahme auch alle anderen Wohngemeinden Kanton Zürich.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

medizinische Demenzabklärung

Anmeldeverfahren

Für BewohnerInnen von Zürich über WiA (Beratungsstelle Wohnen im Alter, 044 412 11 22)

Gesuche / Formulare

Anmeldezeitpunkt

Auslastung gut, Wartezeit in der Regel max. 6 Monate