Stellennetz
Stiftung für Arbeitsintegration

Räffelstrasse 20
8045 Zürich
+41 44 297 91 91
 info@stellennetz-zh.ch
 http://www.stellennetz-zh.ch

Das Stellennetz ermöglicht Erwerbslosen aller Berufsgruppen, einen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt zu finden. Angebot: Massgeschneiderte Einsätze in einer gemeinnützigen Institution oder in einem öffentlichen Betrieb mit dem Ziel, fachliche und soziale Kompetenzen weiter zu entwickeln; einen Tag pro Woche Begleitkurs und regelmässige persönliche Beratung.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo - Fr 8.00h -12.00h / 13.30h - 16.30h

Öffentlicher Verkehr

Bus Nr. 31 bis Haltestelle «Kanonengasse»

Wegbeschreibung

Mit den öffenltichen Verkehrsmitteln 10 Minuten ab HB

Angebot

Angebot

Das Stellennetz ermöglicht Erwerbslosen aller Berufsgruppen, einen Wiedereinstieg in die Arbeitswelt zu finden. Wir suchen unsere Einsatzplätze in einer gemeinnützigen Institution oder in einem öffentlichen Betrieb sorgfältig aus. Während des Einsatzes sollen Stellensuchende ihre fachlichen und sozialen Kompetenzen weiter entwickeln können. Einen Tag pro Woche besuchen sie unseren Begleitkurs und für persönliche Anliegen steht ihnen eine Beraterin oder ein Berater zur Seite.
- Unterstützung beim Wiedereinstieg in die Arbeitswelt
- Fördern der fachlichen und sozialen Kompetenzen
- Entwickeln neuer Perspektiven
- Arbeitserfahrungen sammeln

Behandlungskonzept

Die Teilnehmer/innen können ihre Kompetenzen im fachlichen, sprachlichen, persönlichen und sozialen Bereich erhalten und erweitern. Der Begleitkurs richtet sich je nach Angebot an die unterschiedlichen Kompetenzbereiche. Die Tätigkeit an einem externen Einsatzplatz richtet sich möglichst massgeschneidert nach den individuellen Zielsetzungen und nimmt auf die vorhandenen Ressourcen Rücksicht. In der lösungsorientierten Beratung werden Themen der Arbeitsintegration und bei Bedarf auch Themen der gesellschaftlichen Integration bearbeitet.

Betreuungsschlüssel 1:

18

Anzahl Plätze

160 Plätze

Entlöhnung

Taggeld, Lohn oder Integrationszulage (SKOS)

Spezialangebote

Gloria: 14-wöchiges Kursangebot in der Unterhaltsreinigung

Betreuungsumfang

- Standortbestimmungen am Einsatzort
- Monatliche Beratungsgespräche
- Einen Tag in der Woche Begleitkurs

Aufenthaltsdauer

6 Monate, Verlängerung auf ein Jahr möglich

Kosten

- Bei der ALV anspruchsberechtigte Teilnehmer/innen: Volle Kostenübernahme durch die ALV
- Nicht anspruchsberechtigte Benutzer/innen: Übernahme der vollen Lohnkosten sowie 50% der Programmkosten durch die Einwohnergemeinde

Organisation

Qualifikationen Personal

Sozialarbeiter/innen, Erwachsenenbildner/innen, Psychologinnen/Psychologen

Finanzierung der Organisation

  • Gemeinde

Zertifizierung

  • SQS-SVAOM

Zusätzliche Bemerkung

Die Teilnehmer/innen müssen auf dem regionalen Arbeitsvermittlungszentrum als stellensuchend gemeldet sein und ihre Bewerbungsbemühungen fortsetzen und nachweisen.

Zielgruppe

- Erwerbslose Frauen und Männer, die bei der ALV anspruchsberechtigt sind
- Sozialhilfeempfänger/innen, anerkannte Flüchtlinge
- Auch Fremdsprachige sind angesprochen

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Interessentinnen/Interessenten müssen bei der regionalen Arbeitsvermittlung (RAV) als stellensuchend gemeldet sein. Bei der Arbeitslosenversicherung anspruchsberechtigte Erwerbslose können nur über das zuständige RAV angemeldet werden. Für nicht anspruchsberechtigte Erwerbslose muss eine Kostengutsprache der zuständigen Einwohnergemeinde erfolgen.

Alterslimite

20 - 65 Jahre

Ablehnungskriterien

- Arbeitsfähigkeit unter 50 %