Stiftung Gott hilft
Sozialpädagogische Pflegefamilie

Rohrhaldenstrasse 24
8712 Stäfa
044 926 17 55
 spp.fitzi@gotthilft.ch
 https://www.spp-verbund.ch

Für normalbegabte Kinder aus schwierigen familiären Verhältnissen oder mit Verhaltensauffälligkeiten. Eintrittsalter max. 10 Jahre.

Erreichbarkeit

Wegbeschreibung

Lageplan auf www.spp-verbund.ch

Öffentlicher Verkehr

Mit S-Bahn und Bus erreichbar

Angebot

Angebot

365 Tage Betreuung in familiärer Struktur mit konstanten Bezugspersonen. Die Betreuung erfolgt durch sozialpädagogisch ausgebildetes Personal.

Massnahmen

In der Regel nach Art. 308/310 ZGB und Art. 312 ZGB.

Betreuungsumfang

s. Angebot; Betreuungsschlüssel 1:1,6

Anzahl Plätze

5

Entlöhnung

Taschengeld

Spezialangebote

Geeignet für Kinder, die einen familiären Rahmen benötigen.

Behandlungskonzept

Kinder und Jugendliche können in familiären Kleineinheiten über einen längeren Zeitabschnitt Geborgenheit, Personen- und Wertekonstanz erleben.

Aufenthaltsdauer

Mittel- und langfristige Aufenthalte (bis Schul- oder Berufsabschluss).

Kosten

185.-- pro Tag plus Nebenkosten (170.-- bis 480.-- je nach Alter pro Monat).

Organisation

Kooperationen

Zweig der Stiftung Gott hilft (www.gotthilft.ch)

Zertifizierung Bemerkung

Qualitätskontrolle QAP (Frey Akademie)

Zusätzliche Bemerkung

Die Stiftung Gott hilft ist eine Organisation die nach christlichen Grundwerten geführt wird.

Qualifikationen Personal

Min. 1 Person des Leitungspaares mit Diplom Sozialpädagogin/-pädagoge HFS.

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Kanton
  • Gemeinde

Zielgruppe

Wir nehmen Kinder auf, die aus verschiedenen Gründen z. B. familiäre Schwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten, Entwicklungsstörungen oder psychische Probleme, langfristig nicht in Ihrer angestammten Familie aufwachsen können und konstante Bezugspersonen in familiärer Struktur benötigen.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Aufnahmealter 0 bis 10 Jahre. Mittel- und langfristige Aufenthalte. Besuch einer öffentlichen Schule. Kostengutsprache durch einweisende Stelle.

Alterslimite

Bei Einweisung 10 Jahre.

Ablehnungskriterien

Aufnahmealter 0 bis 10 Jahre. Mittel- und langfristige Aufenthalte. Besuch einer öffentlichen Schule. Kostengutsprache durch einweisende Stelle.

Anmeldeverfahren

Anmeldung erfolgt durch kantonale Behörde (Familien und Jugendsekretariat / Vormundschaftsbehörde). Prozedere individuell nach Absprache.