Stiftung Netzwerk
Wohnhilfe

Bahnstrasse 1
8610 Uster
044 905 40 42
 wohnhilfen@netz-werk.ch
 www.netz-werk.ch

Die Wohnhilfe Uster begleitet Erwachsene mit eingeschränkten Wohnkompetenzen durch ein ambulantes Betreuungsangebot in der eigenen Wohnung. Zusätzlich bietet sie auf dem Wohnungsmarkt benachteiligten Einzelpersonen oder Familien Unterstützung bei der Wohnungssuche.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo - Fr 10.00 - 17.00 Uhr

Öffentlicher Verkehr

S-Bahn

Wegbeschreibung

Büro direkt beim Bahnhof Uster an der Brunnenstrasse 2. Parkplätze vorhanden.

Angebot

Angebot

- Ambulante Begleitung: Menschen mit eingeschränkten Wohnfähigkeiten besuchen wir regelmässig in ihren Wohnungen und leiten sie in der Organisation des Haushaltes an. In Absprache mit dem Auftraggeber bietet die Wohnhilfe auch bei anderen Problemen Unterstützung an.
- Wohnungssuche: Unterstützung bei der Wohnungssuche, Begleitung bei Wohnungsbesichtigungen, Organisation des Umzuges etc.

Betreuungsumfang

Je nach Auftrag individuell

Behandlungskonzept

Die Wohnhilfe hilft Obdachlosigkeit zu vermeiden und passende Wohnmöglichkeiten zu finden. Sie hilft Menschen, ihren Wohnalltag besser zu bewältigen sowie ihre Rechten und Pflichten als MieterInnen auszuüben.

Kosten

Die aktuellen Kosten sind über www.netz-werk.ch abrufbar.

Organisation

Qualifikationen Personal

Ausbildung in Sozialer Arbeit oder im psycho-sozialen und kaufmännischen Bereich

Finanzierung Bemerkung

Die Wohnhilfe wird durch Kostengutsprachen der auftraggebenden Stellen, Defizitgarantien von Beitragsgemeinden und Subventionen im Rahmen der Dezentralen Drogenhilfe des Kantons Zürich finanziert. Ein allfällig verbleibendes Restdefizit muss durch Spenden oder mit dem Eigenkapital der Stiftung Netzwerk gedeckt werden.

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Kanton
  • IV
  • Gemeinde

Zusätzliche Bemerkung

Die Stiftung Netzwrk ist eine private Non-Profit-Organisation und politisch und konfessionell neutral.

Zielgruppe

Das Angebot Wohnhilfe richtet sich an Menschen mit Problemen, die sich auf die Wohnsituation auswirken (z. B. finanzielle Probleme, Suchtprobleme, psychische Schwierigkeiten, Verwahrlosung, Messie-Syndrom).

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Zuweisung und Kostengutsprache durch Dritte (Sozialhilfe, Justiz, IV)

Anmeldeverfahren

Anmeldegespräch zur Auftragsklärung, Einholen von Kostengutsprache

Alterslimite

Keine