Suchtpräventionsstelle Bezirke Affoltern und Dietikon

Grabenstrasse 9
8952 Schlieren
+41 44 733 73 65
 supad@sd-l.ch
 www.supad.ch

Die Suchtpräventionsstelle der Bezirke Affoltern und Dietikon engagiert sich mit einem breiten Dienstleistungsangebot in den folgenden Arbeits- und Lebensfeldern:
In der Gemeinde / Zusammenarbeit mit Behörden
In der Schule
In der Familie
In der Jugendarbeit und in Vereinen
In Gastronomie und Detailhandel sowie Festen und Partys
Im Alter

Wir bieten Beratung und Unterstützung bei Prozessen und Projekten zu Prävention und Gesundheitsförderung, bei Präventionskonzepten und bei der Entwicklung von Strukturen zur Früherkennung und Frühintervention. Ausserdem bieten wir Weiterbildungen und Kurse zu diversen Themen sowie
Unterstützung und Materialien für Festveranstalter und Gastronomie/Detailhandel betreffend den Jugendschutz bezüglich Alkohol und Tabak. Das detaillierte Angebot ist unter www.supad.ch zu finden.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Telefonisch in der Regel Mo-Do 9.00-17.00
(Telefonbeantworter)

Öffentlicher Verkehr

S3, S12 bis Schlieren

Wegbeschreibung

5 Minuten vom Bahnhof Schlieren

Angebot

Angebot

Wir bieten Beratung und Unterstützung bei Prozessen und Projekten zu Prävention und Gesundheitsförderung, bei Präventionskonzepten und bei der Entwicklung von Strukturen zur Früherkennung und Frühintervention. Ausserdem bieten wir Weiterbildungen und Kurse zu diversen Themen sowie
Unterstützung und Materialien für Festveranstalter und Gastronomie/Detailhandel betreffend den Jugendschutz bezüglich Alkohol und Tabak. Das detaillierte Angebot ist unter www.supad.ch zu finden.

Kosten

Die Dienstleistungen sind für Organisationen/EinwohnerInnen der beiden Bezirke kostenlos.

Behandlungskonzept

- Ursachenorientierte universelle Suchtprävention (richtet sich an die Gesamtbevölkerung)
- Selektive Suchtprävention auf struktureller Ebene (Früherkennung/-intervention, keine Einzelberatung)

Organisation

Kooperationen

Die Suchtpräventionsstelle der Bezirke Affoltern und Dietikon ist eine Fachstelle des Sozialdienstes Limmattal (www.sd-l.ch) und gehört zum Verbund der Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich (www.suchtpraevention-zh.ch)

Finanzierung der Organisation

  • Kanton
  • Gemeinde

Zielgruppe

Gemeindebehörden, Schule (Lehrpersonen, SSA, Schulleitungen und -behörden), Eltern, Jugendarbeit, Vereine, Gastronomie/Detailhandel, Festveranstalter, Institutionen der Altersarbeit.