Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich

Röntgenstrasse 44
8005 Zürich
044 412 83 30
 suchtpraevention@zuerich.ch
 www.stadt-zuerich.ch/suchtpraevention

Die städtische Fachstelle setzt sich für einen verantwortungsbewussten Umgang mit Substanzen und Verhaltensweisen mit Suchtpotential ein. Wirkungsvolle Suchtprävention setzt möglichst früh ein. Die Suchtpräventionsstelle bietet deshalb Unterstützung für Kinder, Jugendliche und deren Bezugspersonen in den Lebensfeldern von Schule, Ausbildung, Familie und Freizeit.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

9.00-12.00, 13.00-17.00 Uhr

Öffentlicher Verkehr

Tram 4 oder 13 bis Quellenstrasse
Bus 32 bis Röntgenstrasse

Angebot

Angebot

Präventionsprogramme, Weiterbildungsveranstaltungen, Coachings, Informations- und Sensibilsierungsmaterialien zur Sensibilisierung für verantwortungsbewussten Umgang mit Substanzen und Verhaltensweisen
mit Suchtpotential. Das Angebot besteht aus einer Mischung von fixen und bedürfnisgerechten Dienstleistungen.

Kosten

kostenlos innerhalb der Stadt Zürich (ausser für gewinnorientierte Betriebe)

Behandlungskonzept

Universelle, indizierte und selektive Prävention auf individueller und struktureller Ebene.

Organisation

Kooperationen

Partner aus der Suchtpolitik, d.h. Institutionen aus Repression, Schadensminderung und Therapie sowie aus weiteren Feldern der Prävention und Gesundheitsförderung.

Zusätzliche Bemerkung

Die Suchtpräventionsstelle gehört zu den Schulgesundheitsdiensten und ist eingebunden ins Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich.

Finanzierung der Organisation

  • Kanton
  • Gemeinde

Zielgruppe

Wohn- und Arbeitsbevölkerung der Stadt Zürich