Suneboge Wohn- und Arbeitsgemeinschaft

Gerechtigkeitsgasse 5
8001 Zürich
Betreuung: 044 202 13 66
 anna.braendle@suneboge.ch
 http://www.suneboge.ch

Betreuung und Administration Tel. 044 202 13 66.
Wohnheim mit geschützten Arbeitsplätzen für Männer, Frauen und Paare mit psychischen und Suchtproblemen.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

9:15-24.00

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 8 bis «Bahnhof Selnau»

Wegbeschreibung

Selnauquartier

Angebot

Angebot

- Vollpension
- Betreuung im Bezugspersonensystem- Geldverwaltungen
- Wäschebesorgung
- Leichtpflege-Angebote (Pflegerische Massnahmen)
- Förderung der Sozialkompetenz
- Geschützte Arbeitsplätze (Arbeitszeit 5 bis 7 Stunden/Tag oder individuelle Regelung)
- Kulturelle Angebote
Der Suneboge will der Entfremdung und der Desintegration entgegenwirken, also Vertrauen und Integration bewirken, indem er einerseits
- niederschwellig Menschen in Notsituationen aufnimmt,
- sie als Persönlichkeiten akzeptiert,
- ihre Ressourcen und Probleme erkennt und auf partnerschaftliche Weise Lösungen sucht,
- Entwicklungen initiiert, unterstützt und begleitet, die die Bewohner/innen körperlich, psychisch, sozial stärker und selbständiger machen,
- die Selbständigkeit der/des Einzelnen fördert, den Übergang in andere Lebens-, Wohn- und Arbeitsbereiche unterstützt, oder, wenn das nicht möglich ist, eine Stabilisierung und eine angemessene Autonomie fördert

Behandlungskonzept

- Menschen in Notsituationen niederschwellig aufnehmen
- Entwicklungen initiieren, unterstützen und begleiten, die die BewohnerInnen körperlich, psychisch, sozial stärker und selbständiger machen
- den Uebergang in andere Lebens-, Wohn- und Arbeitsbereiche unterstützen, oder, wenn das nicht möglich ist, im Suneboge eine Stabilisierung und eine angemessene Autonomie anstreben
- einen weniger zerstörerischen Umgang mit Suchtmitteln finden

Betreuungsschlüssel 1:

5

Anzahl Plätze

35

Massnahmen

- Vermittlung von ambulanten Beratungen oder stationären Therapien in suchtspezifischen Einrichtungen
- Vermittlung von juristischer und seelsorgerischer Hilfe
- Vermittlung anderer, selbständigerer Wohnformen
- Förderung der Sozialkompetenz
- Pflegerische Massnahmen

Betreuungsumfang

Betreuung im Bezugspersonensystem

Aufenthaltsdauer

Unbeschränkt

Kosten

- Einerzimmer Vollpension Fr. 138.60.--/Tag
(ab 1.7.2009 nur noch Einerzimmer und zwei Paarzimmer)
- Spezielle Taxen für Ausserkantonale

Organisation

Qualifikationen Personal

Pflegerische Berufe, Sozialpädagogin, Zusatzqualifikation im Suchtbereich, Arbeitsagogen

Zusätzliche Bemerkung

Wartezeiten bei Vollbelegung bis Platz frei

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Mitgliederbeiträge
  • Kanton
  • Kirche

Zielgruppe

Erwachsene Frauen und Männer, Alkohol- und Suchtmittelabhängige, psychisch Kranke, auf dem Wohn- und Arbeitsmarkt Benachteiligte, Einsame, Isolierte, Heimatlose

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Die Eintretenden müssen
- sich in deutscher Sprache gut verständigen können,
- das Team über ihre Situation (psychisch, körperlich, sozial, finanziell) informieren,
- bereit sein, die Hausordnung einzuhalten.

Alterslimite

Ab 25 Jahren bis unbeschränkt

Ablehnungskriterien

- Akuter Zustand einer psychischen Krankheit
- Konsum illegaler Drogen ohne Substitution oder Behandlung
- Körperliche Behinderung, die selbstständiges Treppengehen verhindert (kein Lift)

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja

Gesuchsempfangsstelle

Suneboge, Gerechtigkeitsgasse 5
(Tel. 044 201 13 66)

Anmeldezeitpunkt

Mo bis Fr 9.00 bis 17.00 Uhr