Tagesklinik für Psychotherapie und
Sozialpsychiatrie

Zentralstrasse 29
8610 Uster
044 994 47 20
 info@tagesklinik.ch
 http://www.tagesklinik.ch

Teilstationäre psychotherapeutische und sozialpsychiatrische Behandlung/Betreuung sowie ambulante Nachbehandlung für Patientinnen/Patienten aus der ganzen Schweiz, die durch ein psychisches Leiden erkrankt sind und bei denen die ärztliche Indikation für eine teilstationäre Behandlung gegeben ist.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo-Do 9.30-15.30, Fr 9.30-12.00

Öffentlicher Verkehr

S5, S9, S14 bis Bahnhof Uster

Wegbeschreibung

Zu Fuss ca. 10 Minuten vom Bahnhof Uster. Öffentlicher Parkplatz gegenüberliegend.

Angebot

Angebot

Psychotherapeutische und sozialpsychiatrische teilstätionäre Behandlung/Betreuung, ambulante Nachbehandlung
Möglichst weitgehende psychosoziale Rehabilitation/Genesung.

Betreuungsumfang

Teilstationär, d.h. während des Tages. Ärztliche Betreuung/Erreichbarkeit rund um die Uhr, auch an Wochenenden.

Anzahl Plätze

6 bis 12 Personen pro Gruppe

Behandlungskonzept

Die Tagesklinik wird von der Forhalde-Stiftung in Wald ideell und finanziell getragen. Sinn und Zweck ist, Menschen mit psychischen Leiden Linderung und Genesung und eine möglichst weitgehende soziale Rehabilitation zukommen zu lassen. Durch ein möglichst grosses Angebot an ambulanten Therapien, die sonst nur in psychiatrischen Kliniken angeboten werden, sollen psychiatrische Hospitalisationen vermieden werden.

Aufenthaltsdauer

Durchschnittlich wenige Monate, normalerweise oberste Limite bis zu einem Jahr

Kosten

Deckung durch die KK und durch die Forhalde-Stiftung gewährleistet. Die Benutzer/innen übernehmen ein Selbstbehalt gemäss den Regelungen der KK bei ambulanten/teilstationären Behandlungen. Mittagessen Fr. 5.--.

Organisation

Kooperationen

Alle sozialpsychiatrischen Institutionen

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • KK

Qualifikationen Personal

Ärztlicher Leiter: Eidg. diplomierter Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Diplomierte Ergotherapeutin. Diplomierte Psychiatrieschwester.

Zusätzliche Bemerkung

Genauere Informationen siehe Website

Zielgruppe

Patientinnen und Patienten aus der ganzen Schweiz, die durch ein psychisches Leiden erkrankt sind und bei denen die ärztliche Indikation für eine teilstationäre Behandlung gegeben ist.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Vorgespräch mit dem Tagesklinikarzt

Alterslimite

Patientinnen und Patienten von 15-jährig bis ca. 55-jährig

Ablehnungskriterien

- Akute Selbst- oder Fremdgefährdung
- Schwere oder akute Suchterkrankung