Ursula Scholian pflegen zuhause

Winzerhalde 9
8049 Zürich
044 342 50 91
079 712 54 44
 info@ursulascholian.ch
 www.ursulascholian.ch

Freiberufliche Pflegefachfrau
Beratung und Begleitung von Menschen mit einer Demenzerkrankung zuhause und im Heim
Beratung, Begleitung und Entlastung von Angehörigen

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Telefonisch erreichbar tagsüber und abends --> Erstbesuch i. R. innerhalb 1-3 Tagen möglich

Angebot

Angebot

- Beratung von demenzkranken Menschen und ihrem Umfeld
- Anregung, Aktivierung und Betreuung von demenzkranken Menschen
- Beratung und Entlastung von Angehörigen
- Besuchsdienst in stationären Einrichtungen (bei temporärem oder definitivem Aufenthalt)

Behandlungskonzept

Wertschätzung, Einbezogensein und Geborgenheit sind wichtig für uns alle und besonders für Menschen mit einer Demenzerkrankung. Sich selber mit Sinn und die Welt mit allen Sinnen (schauen, hören, riechen, schmecken, tasten, lachen!) erleben zu können, dazu will ich beitragen.
Auch mit Einschränkungen und Abhängigkeiten bleibt viel Raum, in dem das Leben gestaltet werden kann gegebenenfalls mit der entsprechenden Unterstützung. Und wenn bei fortgeschrittener Demenz die Selbstbestimmung an ihre Grenzen gerät, kommt der achtsamen Fürsorge ihr Platz zu.

Spezialangebote

Inhalt und Einsatzzeit werden auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt --> Ausflüge unternehmen, gemeinsam kochen/essen, plaudern, lachen, schweigen, «da-sein»

Kosten

Für kassenpflichtige Leistungen (nach offziellen Spitex-Tarifen) wie auch für Leistungen ohne Krankenkassenbeitrag vgl. http://www.ursulascholian.ch (Tarife).

Organisation

Kooperationen

Zusammenarbeit mit:
Hausärztinnen und -ärzte, öffentliche Spitex, weitere freiberufliche Pflegefachpersonen

Qualifikationen Personal

Zertifikatslehrgang «Psychosoziale Beratung», Institut für sinnzentrierte Führung, Basel, 2017 (gegenwärtig)
CAS «Demenz und Lebensgestaltung», Berner Fachhochschule, 2010/11
Zertifikatsprogramm «Gerontologie heute», Universität Zürich, 2006
Diplom Forst-Ing., ETH Zürich, 1999
Diplom Spitalexterne Kranken- und Gesundheitspflege, Schwesternschule vom Roten Kreuz, Zürich-Fluntern, 1986
Diplom AKP (dipl. Pflegefachfrau HF), Schwesternschule vom Roten Kreuz, Zürich-Fluntern, 1980