Werchschüür

Schaffhauserstrasse 510 a
8052 Zürich
044 302 75 00
 info@werchschuer.ch
 www.werchschuer.ch

IV-Eingliederungswerkstatt für Menschen mit einem psychischen oder sozialen Leiden: Abklärung, Arbeitstraining, IV-/Attestausbildung und Lehre (Schreiner/in). Wohnmöglichkeiten vorhanden.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00, 13.00-17.00, Fr bis 15.30

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 14 bis Endstation Seebach

Wegbeschreibung

120 Meter von der Tramendstation Seebach entfernt

Angebot

Angebot

- Arbeitsbereich: Schnupperwochen, Berufliche Abklärungen, Arbeitstrainings, IV-Anlehren, Attestausbildung, Schreinerlehren, Geschützte Arbeitsplätze für Personen mit Erfahrung im Holzbereich (Schreinerei)
- Wohnen: Wohngemeinschaften für jeweils 3 bis 4 Personen
- Selbstständige Medikamenteneinnahme wird vorausgesetzt
Der Verein Werchschüür bezweckt auf gemeinnütziger Grundlage die berufliche und soziale Ein- bzw. Wiedereingliederung von psychisch behinderten, sozial desintegrierten sowie lernbehinderten Menschen

Behandlungskonzept

Der Verein ist politisch neutral

Betreuungsschlüssel 1:

5

Anzahl Plätze

- Werk- und Ausbildungsstätten: 24
- Wohnen: 16

Entlöhnung

Leistungslohn

Massnahmen

Alle Ausbildungen sind als berufliche Massnahmen der IV oder der Justiz möglich.

Betreuungsumfang

- Werkstatt: Fachliche und betreuerische Unterstützung
- Wohnen: Begleitetes Wohnen

Aufenthaltsdauer

Wird individuell festgelegt

Kosten

- Werkstatt: IV-Kostengutsprache
- Wohnen: IV-Kostengutsprache, Selbstzahler/innen Fr. 1500.--/Monat inkl, Nebenkosten

Organisation

Qualifikationen Personal

Ausgebildetes Fachpersonal im Werkstatt- sowie im Wohnbereich

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Bund
  • Kanton
  • IV

Zertifizierung

  • ISO

Zusätzliche Bemerkung

Interessierte fordern die Vereins-Broschüre an

Zielgruppe

Ausbildung:
-Junge Erwachsene mit psychischen Beeinträchtigungen sowie Personen mit Lernbehinderung

Wohnplatz:
-Junge Erwachsene mit psychischen Beeinträchtigungen sowie Personen mit Lernbehinderung
-Erwachsene mit psychischen Beeinträchtigungen sowie Personen mit Lernbehinderung

Geschützte Abeitsplätze:
-Erwachsene mit psychischen Beeinträchtigungen sowie Personen mit Lernbehinderung

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

- Ausbildung: Eignung für eine Lehre auf Niveau EBA oder EFZ in den Berufen Schreiner/in und Maler/in
- Wohnen: Bereitschaft, in einer Gruppe zu leben und die Hausordnung einzuhalten
- Geregelte Finanzierung

Alterslimite

Bis ca. 50 Jahre

Ablehnungskriterien

Akute Suchtproblematik

Anmeldeverfahren

Über telefonischen Kontakt

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja

Anmeldezeitpunkt

Nach telefonischer Vereinbarung

Beilagen

Andere Beilagen

Einfaches Bewerbungsdossier für Arbeits- und Ausbildungsplätze