Werkheim Uster
Stiftung

Friedhofstrasse 3a
8610 Uster
044 943 17 00
 info@werkheim-uster.ch
 http://www.werkheim-uster.ch

Wohn-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze für erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung aus den Bezirken Hinwil, Pfäffikon und Uster.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Empfang: 8.00 - 12.00, 13.00 - 16.45

Öffentlicher Verkehr

siehe Wegbeschreibung auf Homepage

Wegbeschreibung

siehe Wegbeschreibung auf Homepage

Angebot

Angebot

Wohnen:
- Wohnheim
- Aussenwohngruppen
(ständige Betreuung / zeitweise Betreuung / Betreuung nach Bedarf)

Arbeiten:
- Druckerei (Sieb- und Tampondruck)
- Montage- und Verpackungsgruppen
- Holzwerkstatt
- Mech. Werkstatt
- Küche
- Lingerie
- Gartengruppen
- Einsatzgruppe im Migros Verteilzentrum Volketswil
- Textilwerkstatt
- Kreativwerkstatt
- K-Lumet-Werkstatt
- div. Ateliers
- Lehrwerkstatt

Therapie:
diverse Therapieangebote nur für Betreute vom Werkheim Uster

Behandlungskonzept

Wir fördern die Lebensqualität von Menschen mit einer geistigen Behinderung durch ein differenziertes Angebot an Wohn-, Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie durch Massnahmen der Integration behinderter Menschen in die Gesellschaft.

Aufenthaltsdauer

ab dem 18. Lebensjahr bis zum Eintreten einer dauernden Pflegebedürftigkeit oder dem Tod.

Kosten

Tarifberechnung auf Grund des Berechnungsschema «Ergänzungsleistungen für Heimbewohner»

Spezialangebote

diverse Spezialangebot auf die Bedürfnisse der Werkheim-Betreuten abgestimmt

Betreuungsumfang

24h und 365 Tage im Jahr

Anzahl Plätze

118 Wohnplätze
177 Arbeitsplätze

Entlöhnung

Mitarbeitende mit einer geistigen Behinderung in den Bereichen Produktion und Hauswirtschaft werden basierend auf einem Beurteilungssystem, bei dem das Verhalten, die Einsetzbarkeit und die Leistungsfähigkeit bewertet werden, entlöhnt.
Mitarbeitende in den Bereichen Förderung und Atelier werden nicht leistungsabhängig entlöhnt. Der Lohn richtet sich nach der gültigen Lohnskala und dem Arbeitspensum.

Organisation

Zertifizierung

  • BSV

Finanzierung Bemerkung

- Einnahmen aus der Produktion
- Einnahmen aus den Pensionspreisen
- Subventionen IV und Kanton Zürich
- Spenden

Zielgruppe

Schulentlassene Menschen mit geistiger Behinderung und erbrachtem Invaliditätsnachweis, die ihren gesetzlichen Wohnsitz in einem der drei Bezirke Hinwil, Pfäffikon und Uster haben.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

siehe Zielgruppe

Anmeldeverfahren

Anmeldeformulare bestellen, Bewerbungsgespräch sowie Schnupperaufenthalt durchführen. Über eine Aufnahme entscheidet die Aufnahmekommission des Werkheim Uster.

Ablehnungskriterien

- Menschen mit dauernder Pflegebedürftigkeit oder Demenz
- Menschen die andauernde 1:1-Betreuung benötigend
- Menschen die sich oder andere andauernd gefährden
- Menschen mit besonderen Betreuungsbedürfnissen, welche unseren Rahmen wegen fehlender Infrastruktur oder fehlendem Fachpersonal sprengen