Wintegra Arbeitsintegration
Fachstelle für Menschen mit Beeinträchtigung

Stadthausstrasse 43
8400 Winterthur
052 203 03 24
 mail@wintegra-tion.ch
 http://www.wintegra-tion.ch

Abklärung, Stellenvermittlung und Begleitung (Coaching) für Menschen mit einer Beeinträchtigung, die im allgemeinen Arbeitsmarkt im Raum Winterthur (wieder) arbeiten möchten.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo-Fr 8.00-12.00 Uhr und 14.00-17.00 Uhr

Öffentlicher Verkehr

Bus 1, 3, 5, 10, 14 bis Haltestelle Stadthaus (2 Stationen vom Bahnhof Winterthur)

Wegbeschreibung

Knapp 10 Gehminuten vom Bahnhof Winterthur

Angebot

Angebot

Abklärung, Stellenvermittlung und Coaching von erwerbsfähigen Personen, mit oder ohne IV-Rente. Krisenintervention, Kurzberatung und Coaching. Beratung und Informationen für Arbeitgeber.

Behandlungskonzept

Ganzheitliches Arbeitsintegrationskonzept gemäss Supported Employment: «First place, then train»

Anzahl Plätze

max. 40

Spezialangebote

Vermittlungsmandate im Auftrag der IV-Stellen Kanton Zürich und Thurgau

Betreuungsumfang

Individuell, gemäss Art des Auftrags oder nach Bedarf der Klienten: 3-9 Monate für Abklärung und Vermittlung, 6-12 Monate für das Coaching eines Arbeitsverhältnisses.

Kosten

Kostenlos bei einem IV-Vermittlungsauftrag.
Auf Anfrage für Privatklienten (ohne IV-Auftrag).

Organisation

Kooperationen

Leistungsvereinbarung (für Arbeitsvermittlungen) mit der SVA Zürich

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • IV

Qualifikationen Personal

Umfassende Qualifikation und Berufserfahrung im Bereich der Zielgruppe auf FH bzw. akademischer Stufe, CAS Job Coaching; Vernetzung mit KMU’s und fundierte Kenntnisse zur Akquisition und Arbeitswelt sowie der Sozialversicherungen; Vernetzung mit regionalen Fachgruppen; Mitglied von Supported Employment Schweiz

Finanzierung Bemerkung

Wir finanzieren uns hauptsächlich durch die Vermittlungsmandate der IV-Stellen. Privatspenden und Zuwendungen von Stiftungen ermöglichen uns, Tarifreduktionen für die Privatklienten zu gewähren.

Zielgruppe

Frauen und Männer im erwerbsfähigen Alter mit einer kognitiven, körperlicher oder psychischer Beeinträchtigung.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Menschen mit einer Beeinträchtigung, mit oder ohne IV-Rente.

Alterslimite

Ab 18 Jahren (bzw. nach abgeschlossener Ausbildung).

Ablehnungskriterien

Suche nach einer Arbeitsstelle im geschützten Rahmen.

Anmeldeverfahren

Für IV-Mandate: Kontaktaufnahme, Erstgespräch, Klärung Auftrag, Verfügung Für Privatklienten: Kontaktaufnahme, Erstgespräch, Klärung Auftrag und Finanzierung, Vereinbarung

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja

Gesuchsempfangsstelle

-

Beilagen

Andere Beilagen

Lebenslauf und übliche Bewerbungsunterlagen