Wohngruppe Neuwiesenstrasse

Neuwiesenstrasse 5
8610 Uster
044 940 01 19
 wohngruppe-neuwies@wohngruppe-neuwies.ch
 www.wohngruppe-neuwies.ch

Wohngemeinschaft mit punktueller Betreuung für psychisch Kranke und junge Erwachsene mit besonderen Lebensproblemen. Externe Arbeit notwendig.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Allgemeine Bürozeiten

Öffentlicher Verkehr

S-Bahn

Wegbeschreibung

2 Gehminuten vom Bahnhof Uster

Angebot

Angebot

- Bearbeitung von Problemen im Zusammenleben
- Wenn gewünscht, Kontakt mit Arbeitgeberinnen/Arbeitgebern und Therapeutinnen/Therapeuten
- Unterstützung in lebenspraktischen Bereichen, in der sozialen Kompetenz und im Aufbau von Kontakten ausserhalb der WG
Unsere Zielgruppe bereiten wir auf ein möglichst selbstständiges Wohnen vor. Wir verstehen das Wohnen in der WG als Übergang und haben es auf höchstens 5 Jahre beschränkt. Wir unterstützen die Bewohner/innen in ihrer eigenen Zielsetzung.

Betreuungsumfang

Punktuelle Betreuung: 1 Abend pro Woche (3 Stunden) in der Gruppe und Einzelgespräche nach Bedarf (ca. 1 Stunde pro Woche).

Aufenthaltsdauer

Höchstens 5 Jahre (Kündigungsfrist 2 Monate)

Kosten

Fr. 910.--/Monat für ein möbliertes Zimmer inkl. Nebenkosten und punktuelle Betreuung, jedoch ohne Essen

Behandlungskonzept

Träger ist der Verein für diakonische Wohn- und Lebensformen in Uster. Aus einer am christlichen Glauben orientierten Grundhaltung unterstützt der Verein gemäss seinen Möglichkeiten Projekte für Menschen mit besonderen Lebensproblemen.

Betreuungsschlüssel 1:

5

Anzahl Plätze

5

Organisation

Qualifikationen Personal

- Sozial diakonische Mitarbeiterin SDM
- Heilpädagoge mit ZASP

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • IV

Zertifizierung

  • BSV

Zielgruppe

Psychisch Kranke und Frauen und Männer mit speziellen Lebensproblemen, die keine stationäre Behandlung (mehr) nötig haben

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

- Teilzeitbeschäftigung auswärts
- Ärztliche Betreuung
- Therapie ausserhalb der WG
- Bereitschaft, sich auf eine Gruppe einzulassen
- Verfahren: Besichtigung des Hauses, Gespräch mit der Betreuerin, Abklärungen in diversen Gesprächen
- IV-Berechtigung über VSPZO

Alterslimite

18 bis 35 Jahre

Ablehnungskriterien

Suchtproblematik