Wohnhaus Fellenberg

Fellenbergstrasse 224
8047 Zürich
044 261 81 18
Bewohner/innen-Tel.: 044 251 01 98
 fellenberg@igsp.ch
 www.igsp.ch

Wohnhaus für Frauen und Männer mit einer psychischen Beeinträchtigung. Unterstützung bei der Suche und Umsetzung einer befriedigenden Tagesstruktur.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 7.30 - 21.00 Uhr
Samstag: 10.00 - 14.00 Uhr
Sonntag nicht betreut

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr.3, Haltestelle Hubertus

Wegbeschreibung

Das Wohnhaus Fellenberg befindet sich in einer neuen Genossenschaftssiedlung in Albisrieden.

Angebot

Angebot

- Drei durch das Treppenhaus verbundene Wohnungen mit möbelierten Einzelzimmer im 1.Stock und Gemeinschaftsräume, Esszimmer und Gemeinschaftsküche im Parterre.
- Vollpension
- Tagsüber Betreuung durch dipl. Fachperson
- Interne Halbtagesstruktur (Kursbesuche, Haushaltarbeiten)

Betreuungsumfang

6 Tage in der Woche tagsüber
Am Sonntag keine Betreuung

Aufenthaltsdauer

Unbefristet

Kosten

Fr. 3'625.--/Mt. Vollpension für Personen mit Wohnsitz im Kanton Zürich. Interessierte aus anderen Kantonen wenden sich bitte an die Geschäftsstelle IGSP, Telefon 044 240 16 90

Behandlungskonzept

Der Verein Interessengemeinschaft für Sozialpsychiatrie (IGSP), dem das Übegangswohnhaus Neumünster angehört, ist eine gemeinnützige Vereinigung im Sinne von Art. 60 ZGB, parteipolitisch und konfessionell neutral. Der Verein wurde 1971 ins Leben gerufen mit dem Ziel, sozialpsychiatrische Einrichtungen zu fördern, anzuregen oder als Rechtsträger selbst zu verwirklichen.

Betreuungsschlüssel 1:

4

Anzahl Plätze

12

Organisation

Qualifikationen Personal

Ausbildungen in Sozialarbeit, Sozialpädagogik, Psychiatriepflege

Finanzierung der Organisation

  • Kanton

Zertifizierung

  • BSV

Zielgruppe

Männer und Frauen mit einer psychischen Erkrankung

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

- Externe psychiatrische Betreuung
- Geregelte Medikamenteneinnahme
- IV-Rente

Alterslimite

Untere Grenze: 18 Jahre
Obere Grenze: Individuelle Vereinbarung

Ablehnungskriterien

- Akute Suchterkrankung
- Akute Selbst- oder Fremdgefährdung
- Körperliche Pflegebedürftigkeit

Anmeldeverfahren

- Telefonische Anmeldung
- Informationsgespräch und Besichtigung des Hauses
- Schriftliche Anmeldung
- Schnuppertag
- Aufnahmegespräch mit Klärung der persönlichen Ziele