Wohnschule Freienstein

Rüedistrasse 1
8427 Freienstein
+41 44 866 31 11
 info@wohnschule.ch
 https://www.wohnschule.ch

Schulinternat für normalbegabte, Kinder / Jugendliche im Schulalter mit Verhaltensauffälligkeiten.
Sonder D Kleinklassen.
- Internat: 4 Gruppen à 9 Kinder und Jugendliche
- 1 Unter-, 2 Mittel-, 1 Oberstufen-Kleinklasse
- Tauchschule: erlebnispädagogisch, themenzentriert
- Arbeitsagogik (einzeln und Gruppen)

Anmeldeverfahren:
- Anmeldung: erfolgt durch Eltern in Zusammenarbeit mit einer Beratungsstelle / einweisenden Behörde: Ein Termin für ein Vorstellungsgespräch wird vereinbart
- Vorstellungsgespräch: Eltern mit dem Kind sowie dem Vertreter der Behörde
- Einholen: Abklärungs- und Erfahrungsberichte
- Schnuppern: des Kindes / Jugendlichen in Wohngruppe und Klasse für mind. 2 Tage
- Entscheid: durch die Geschäftsleitung in Absprache mit Wohngruppenteam und Lehrer
- Zustimmung: der Eltern bzw. der Erziehungsverantwortlichen
- Auftrag und Vertrag: Die Eltern müssen der Institution bereits zu diesem Zeitpunkt und in Anwesenheit des Kindes einen Auftrag erteilen, der für die spätere Arbeit mit dem Kind richtungsweisend ist.
- Die getroffenen Vereinbarungen werden in einem Aufnahmevertrag geregelt und werden von den Eltern, der zuweisenden Behörde und der Wohnschulleitung unterschrieben. Im Verlauf des Erziehungsprozesses wird immer wieder auf diesen Vertrag Bezug genommen, er kann u.U. auch verändert und angepasst werden.
- Zum Zeitpunkt des Eintritts muss die Finanzierung des Aufenthaltes geklärt sein. Von der einweisenden Behörde muss eine entsprechende Kostengutsprache vorliegen, die die Finanzierung klar regelt.
- Probezeit: Das erste Quartal gilt als Probezeit. Sollte sich herausstellen, dass die Kinder und Jugendlichen trotz sorgfältiger Vorbereitung falsch platziert sind, wird sowohl den Eltern als auch der Wohnschule das Recht eingeräumt, die Beendigung des Aufenthaltes zu verlangen.
- Eine Beendigung des Aufenthaltes ist bei besonderen Vorkommnissen auch ausserhalb der Probezeit möglich. Die Konditionen sind im Aufnahmevertrag geregelt.
- Die Aufenthaltsdauer: wird mindestens bis zum Abschluss der Schulstufe festgelegt, in der die Kinder und Jugendlichen sich zum Zeitpunkt des Eintritts befinden, mindestens jedoch 1 Jahr.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Sekretariat: 8:00-12:00, 13:00-16:30

Wohngruppen: 365 Tage rund um die Uhr

Öffentlicher Verkehr

Bus ab Bahnhof Embrach nach Freienstein.
Aussteigen bei der Bushaltestelle Freienstein Post.
Direkter Bus auch ab Flughafen Kloten.

Wegbeschreibung

Die Wohnschule Freienstein befindet sich in Freienstein im Zürcher Unterland, ca. 15 Kilometer von Winterthur und 25 Kilometer von Zürich entfernt, im unteren Tösstal. Mit dem Auto oder dem öffentlichen Verkehr ist die Wohnschule bequem in relativ kurzer Zeit von diesen beiden und weiteren Orten der Umgebung erreichbar. Die Wohnschule liegt etwas abseits vom Dorf Freienstein auf einem Hügel unterhalb der Burgruine Freienstein, trotzdem ist das Dorfzentrum in zehn Minuten zu Fuss erreichbar.

Transportdienst

Für den Erstbesuch oder in dringenden Situationen holen wir Sie gerne am Bahnhof Embrach oder Bahnhof Bülach ab.

Angebot

Angebot

Internat und Schule:
Unsere Angebote richten sich an normal begabte, Kinder und Jugendliche mit Verhaltensauffälligkeiten im Alter zwischen 7 und 15 Jahren, die kurz- bis mittelfristig auf professionelle Schulung und Betreuung angewiesen sind.

Massnahmen

Unser Internat ist vom BJ anerkannt.

Betreuungsumfang

24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr

Anzahl Plätze

36

Spezialangebote

Tauchschule:
Das Angebot der Tauchschule zeichnet sich durch ihre erlebnispädagogische Arbeit aus. Das Erarbeiten von neuen Bewältigungsstrategien bezüglich einer aktuellen Alltagsbelastung in kognitiven und emotionellen Bereichen sowie das Aufzeigen von Handlungsmöglichkeiten bilden die Basis für das erlebnispädagogische Tauchen.

Die konkrete pädagogische Arbeit ist system,- ressourcen und lösungsorientiert umgesetzt.

Das Tauchtrainerteam wird vom Internat gestellt und sichert so den Transfer in den

Behandlungskonzept

Internat und Schule garantieren eine fachlich kompetente Betreuung und Förderung während 24 Stunden am Tag und 365 Tagen im Jahr.

Unser Hauptziel ist es lösungs- und ressourcenorientiert, Entwicklungshemmnisse und Lernblockaden aufzudecken, individuelle Hilfestellungen zu entwickeln und den Kindern eine kontinuierliche Förderung zur Eigenständigkeit zu bieten.

Wir verwirklichen die gesetzten Ziele in Zusammenarbeit mit den Eltern, Versorgern und externen Fachkräften.

Aufenthaltsdauer

ca. 2-4 Jahre

Kosten

Bitte entnehmen Sie die Informationen zu den individuellen Kosten unserer Homepage
http://wohnschule.ch/index.php?id=5

Organisation

Zertifizierung

  • BAJ
  • Eigenes QMS
  • BSV

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Bund
  • Kanton
  • IV
  • Gemeinde

Zielgruppe

Unsere Angebote richten sich an normal begabte, verhaltensauffällige Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 7 und 15 Jahren, die kurz- bis mittelfristig auf professionelle Schulung und Betreuung angewiesen sind.

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Im Regelfall nehmen wir Kinder der Unter- und Mittelstufe auf, der Eintritt in die Oberstufe ist nur in Ausnahmefällen und nach besonderer Vereinbarung möglich. Die Kinder oder Jugendlichen verfügen über eine durchschnittliche Intelligenz und müssen von ihren Anlagen und Fähigkeiten her nach dem kantonalen Lehrplan unterrichtet werden können. Die Anmeldung erfolgt in der Regel über eine Behörde (z.B. Jugendsekretariat, Jugend- und Familienberatung) oder die Schulpflege einer Gemeinde, welche auch die Finanzierung vorgängig klären und garantieren. Dieser Anmeldung geht meist eine psychologische Abklärung voraus.

Alterslimite

Schulalter

Ablehnungskriterien

Kinder und Jugendliche mit einer Suchtmittelabhängigkeit, schweren Persönlichkeitsstörungen, die eine institutionsinterne psychiatrische bzw. psychotherapeutische Behandlung benötigen, oder Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung können bei uns keine Aufnahme finden.

Gesuche / Formulare

Ganzes Jahr möglich

Ja