Zentrum für Gehör und Sprache

Frohalpstrasse 78
8038 Zürich
043 399 89 39
 info@zgsz.ch
 https://www.zgsz.ch

Das Zentrum mit seinen Fachabteilungen erbringt Leistungen für Kinder mit einer Hörbeeinträchtigung und/oder einer schweren Sprachbeeinträchtigung ab Diagnosestellung bis zum Abschluss der erstmaligen beruflichen Ausbildung oder dem Erwerb der Matura. Es wird eine Sonderschule mit angegliederten Wohngruppe geführt.

Erreichbarkeit

Wegbeschreibung

Ausfahrt E3 Zürich-Wollishofen stadteinwärts, beim ersten Lichtsignal links abbiegen und der hügelaufwärts gehenden Strasse folgen (ca. 700m) bis zum markanten Hauptgebäude (Baujahr 1916) in grösserem Areal.

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 7 (Wollishofen) bis Station "Butzenstrasse", in Fahrtrichtung gehen bis "Lettenholzstrasse", diese bis zum Ende hügelaufwärts gehen bis zum Areal des Zentrums.

Angebot

Angebot

- Erstberatungsstelle für Eltern von neu diagnostizierten Kindern mit Hörbeeinträchtigung
- Audiopädagogische Dienste: Frühförderung am Wohn- oder Therapieort bis Schuleintritt, Therapie oder Beratung für hörbeeinträchtigte Kinder und Jugendliche ab Schuleintritt bis Ende Erstausbildung
- Teilintegrationsklassen in Winterthur und Zürich
- Schule für Gehör und Sprache (Sonderschule) mit angegliederten Wohngruppen in Zürich (Wocheninternat)

Anzahl Plätze

Audiopädagogische Dienste: Das Angebot richtet sich nach dem Bedarf
Teilintegrationsklassen: 12.
Schule für Gehör und Sprache: 65-70
Wohngruppe: 24

Organisation

Kooperationen

"Netzwerk Kommunikation" mit fachverwandten Institutionen,
Vereinigung der LeiterInnen von Sonderschulheimen (VLZS)

Finanzierung der Organisation

  • Kanton
  • IV
  • Gemeinde

Qualifikationen Personal

Heil- und Sozialpädagogen/-pädagoginnen

Zusätzliche Bemerkung

Geographisches Einzugsgebiet Kanton Zürich plus angrenzende Region

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Diagnostizierte Hörbeeinträchtigung oder schwere Sprachbeeinträchtigung

Alterslimite

0 bis 20 Jahre

Ablehnungskriterien

Schwere Körperbehinderung, Blindheit

Anmeldeverfahren

Mündlich erkundigen, anschliessend zentrumseigenes Anmeldeverfahren mit Einbezug der enscheidenden Behörden.