Zentrum für Soziale Psychiatrie Heliosstrasse

Heliosstrasse 32
Postfach 2068
8032 Zürich
044 389 15 90
 tagesklinik.heliosstrasse@puk.zh.ch
 https://www.pukzh.ch

- Vormittagsprogramm 9.00-12.30: Sozial-rehabilitatives Programm als Ergänzung zur therapeutischen Behandlung, Krisenintervention oder Begleitung nach dem Klinikaustritt.
- Nachmittagsprogramm 14.00-17.00: Themenzentrierte Gruppenpsychotherapie mit Schwerpunkt kognitive Verhaltenstherapie (Wohnen, Freizeit, Rückfallprophylaxe, soziale Kompetenz, Depression, Bewegung u.a.).
(Kreise 1, 4, 6, 7, 8, 10 und Gemeinden rechtes Seeufer).

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo-Do 9.00-17.00

Öffentlicher Verkehr

Tram 11, Bus 31 und 33, Forchbahn

Wegbeschreibung

Nähe Hegibachplatz

Angebot

Angebot

Vormittagsprogramm (ca. 3-4 Monate):
- Offenes sozialtherapeutisches Gruppenprogramm Mo-Fr von 9.00-12.30 mit maximal 15 Plätzen, auch einzelne Tage
- Strukturiertes Wochenprogramm zur Verbesserung bzw. Wiedererlangung der Alltagsbewältigung durch übende und aktivierende Tätigkeiten
- Erhalten und Fördern von zwischenmenschlichen Kontakten und sozialen Fertigkeiten, Förderung der Kommunikation
- Unterstützung bei individuellen Zielsetzungen

Nachmittagsprogramm in themenzentrierten Therapiegruppen (ca. 3 Monate):
- Kreativer Ausdruck und Freizeitgestaltung
- Lebensgestaltung und Alltagsbewältigung
- Training sozialer Kompetenzen
- Bewältigungsstrategie für Stimmenhörende
- Umgang mit Depressionen
- Rückfallprophylaxe

Spezialangebote:
- Gruppen-Spezial-Training
- Lebensberatung
- Gesprächsgruppe
- Kreative Ausdrucksgruppe
- Bewegungsgruppe
- Ausflugsgruppe
- Gastfamilien für Psychischkranke
- Lebens- und Alltagsbewältigung stehen im Vordergrund
- Milieu-Therapie
- Bewältigungsorientierte Gruppentherapien
- Haltung, die sich an Sozialtrainings in Gruppen orientiert

Behandlungskonzept

- Ressourcenorientierte Grundhaltung
- Orientierung an den Bedürfnissen und Wünschen der Patientinnen/Patienten
- Sozialpsychiatrische Betreuung
- Ideologisch, politisch und konfessionell neutral

Anzahl Plätze

Morgen: 20; Nachmittag ca. 12 pro Gruppe

Massnahmen

Planen und Einleiten von weiteren rehabilitativen Massnahmen, vor allem im Bereich Arbeit/Tagesstruktur.

Aufenthaltsdauer

3 bis 4 Monate, Verlängerung in Einzelfällen möglich

Kosten

Übernahme durch KK gem. kant. Taxordnung für teilstationäre Tarife. Selbstbehalt 10%.

Organisation

Kooperationen

- Psychiatrische Universitätsklinik PUK
- Weitere Psychiatrische Kliniken
- Diverse sozialpsychiatrische Spezialangebote
- Geschützte Arbeitsangebote
- Diverse soziale Einrichtungen

Finanzierung der Organisation

  • KK

Qualifikationen Personal

Aus den Berufssparten Medizin, Psychologie, Psychiatriepflege, Sozialarbeit, Gestaltende Therapie, Bewegungstherapie

Zusätzliche Bemerkung

Zuständig für psychiatrische Grundversorgung für den Sektor Ost der Psychiatrieregion Zürich (Kreise 1, 4, 6, 7, 8, 10 und Gemeinden rechtes Zürichseeufer).

Zielgruppe

Für Menschen mit psychischen Problemen oder psychiatrischen Erkrankungen, die zur Bewältigung und Strukturierung des Alltags Hilfe benötigen. Dies kann z.B. in folgenden Situationen der Fall sein:
- Nach dem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik
- Als Folge einer akuten seelischen Krise mit Verlust der Arbeitsfähigkeit
- Im Rahmen einer chronischen psychischen Erkrankung

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

- Gruppenfähigkeit
- Laufende ambulante Therapie
- Kommunikationsfähigkeit
- Deutschkenntnisse
- Regionale Zuständigkeit: Bewohner/innen der Stadtkreise 1, 4, 6, 7, 8, 10 und der Zürichseegemeinden (rechtes Seeufer), nach Absprache (auch ausserkantonal)
Anmeldeverfahren: Durch zuweisende Stellen oder Patientinnen und Patienten direkt. Telefonisch, schriftlich oder persönlich. Vorgespräch und Vereinbarung eines Schnuppertages. Formulare erhältlich über das Team oder das Sekretariat des Tageszentrums.

Alterslimite

16- bis 75-jährig, Ausnahmen sind möglich.

Ablehnungskriterien

- Aktueller Drogenabusus
- Selbst- und Fremdgefährdung
- Kommunikationsunfähigkeit
- Sehr rudimentäre Deutschkenntnisse