Zürcher Fachstelle für Psychotraumatologie

8000 Zürich
Fr. 1.19 / Min.: 0901 572 050
 zfp@psychotrauma.ch
 http://www.psychotrauma.ch

- Akutintervention, Beratung innerhalb 24 Std. Es sind auch Kontakte vor Ort oder Hausbesuche möglich. Prävention zur Verhinderung einer späteren posttraumatischen Belastungsreaktion, Trauma-Therapie.
- Beratung/Therapie durch ausgewiesene Fachpsychologinnen/-psychologen für Psychotherapie mit Spezialisierung im Traumabereich.
- Öffentlichkeitsarbeit: Informationsveranstaltungen (TV/Radio/Printmedien) zur Aufklärung und Sensibilisierung, Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Politik, Justiz, etc.).
- Schulung für direkt Betroffene in helfenden Berufen (Sanität, Feuerwehr, Polizei) und Fachleute (Ärzte, Psychologen, Pflegepersonal).

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

8.00-12.00 Uhr

Wegbeschreibung

Beratungen/Therapien vor Ort oder in verschiedenen Praxen

Angebot

Angebot

- Informations- und Beratungsstelle für Betroffene
- Akutintervention bei Traumata
- Psychotherapeutische Beratung und Therapie
- Gruppengespräche
- Ausbildung bzw. Weiterbildung für Fachpersonen
- Öffentlichkeitsarbeit
Information, Beratung, Öffentlichkeitsarbeit für Betroffene und Fachpersonen

Betreuungsumfang

Vom einmaligen Gespräch bis zur jahrelangen Psychotherapie

Anzahl Plätze

Unbeschränkt

Behandlungskonzept

- Mitarbeiter/innen der unterschiedlichsten psychotherapeutischen Richtungen (Psychoanalyse, Gesprächspsychotherapie, Familientherapie, Körpertherapie)
- Einsatz für randständige Gruppen

Betreuungsschlüssel 1:

1

Kosten

Werden von Stiftungen oder durch die KK weitgehend gedeckt

Organisation

Qualifikationen Personal

Psychologische und psychotherapeutische Ausbildungen

Finanzierung der Organisation

  • Spenden
  • Mitgliederbeiträge
  • KK

Zielgruppe

Menschen, die psychischer Traumatisierung ausgesetzt sind oder waren

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

Anmeldung über ZFP

Alterslimite

Keine