Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Departement Soziale Arbeit

Pfingstweidstrasse 96
Postfach 707
8037 Zürich
+41 58 934 88 88
 info.sozialearbeit@zhaw.ch
 www.sozialearbeit.zhaw.ch

Als Pionierin begründeten zwei mutige Frauen bereits 1908 eine Ausbildung in Sozialer Arbeit. Heute sind wir als ZHAW, Departement Soziale Arbeit Teil der Zürcher Fachhochschule mit umfassendem Leistungsauftrag.

Ausbildung:
Wir bieten einen generalistischen Bachelor- sowie einen konsekutiven Masterlehrgang an.
Das Bachelor-Studium ist eine wissenschaftlich fundierte, praxisorientierte Grundausbildung in Allgemeiner Sozialer Arbeit. Es integriert die klassischen Handlungsfelder Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Soziokulturelle Animation und befähigt die Studierenden zur professionellen Tätigkeit auf dem ganzen Gebiet der Sozialen Arbeit.
Mit dem «Master in Sozialer Arbeit» eignen sich Fachkräfte das Wissen an, um komplexe Aufgabenstellungen in Umsetzung und Strategie, Wissenschaft und Politik erfolgreich anzugehen.

Weiterbildung:
Unsere Kurse geben Antworten auf alte und neue Herausforderungen der Praxis der Sozialen Arbeit und bieten Möglichkeiten der Spezialisierung. Wir wenden uns damit an Fachleute der Sozialen Arbeit sowie benachbarter Professionen.

Forschung/Entwicklung:
Wir liefern praxisorientierte sozialarbeitswissenschaftliche Forschung und gewährleisten einen sorgfältigen Ressourceneinsatz und eine effiziente Durchführung der Projekte.

Dienstleistungen:
Basis unseres Angebots sind das Wissen und Können der rund 40 Dozierenden und der über 100 Lehrbeauftragten der ZHAW, Departement Soziale Arbeit.
Zudem kooperieren wir mit anderen Hochschulen sowie mit externen Fachleuten und Fachstellen.

Erreichbarkeit

Öffentlicher Verkehr

Tram Nr. 4 bis Station "Toni Areal"

Angebot

Angebot

1. Weiterbildungsangebote (www.sozialearbeit.zhaw.ch/weiterbildung):

Zertifikatslehrgang Soziale Gerontologie:
Der Lehrgang vermittelt Fachwissen sowie Lösungsansätze für die Soziale Arbeit in gerontologischen Handlungsfeldern. Die Teilnehmenden werden befähigt, dieses Wissen in ihrer konkreten Praxis direkt umzusetzen bzw. entsprechend weiterzuentwickeln.

Zertifikatslehrgang Psychosoziale Gerontologie: Demenzkranke Menschen und ihre Angehörigen im Fokus
Der Lehrgang vermittelt fundiertes Wissen über das Krankheitsbild Demenz, den Krankheitsverlauf und die vielfältigen Auswirkungen auf das Individuum sowie das soziale Umfeld. Unterschiedliche Arbeitsweisen, Methoden und Betreuungkonzepte sollen Fachleute im Umgang mit Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind, unterstützen und die Lebensqualität der Betroffenen und Angehörigen steigern.

2. Anwendungsorientierte Forschung im Bereich der Sozialen Gerontologie
www.sozialearbeit.zhaw/forschung

Organisation

Finanzierung der Organisation

  • Bund

Zielgruppe

Soziale Gerontologie / Psychosoziale Gerontologie:
Angesprochen sind Fachpersonen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen, insbesondere aus der Sozial Arbeit und Psychologie, die sich im Rahmen ihrer beruflichen Tatäigkeit mit Altersfragen beschäftigen oder die eine Tätigkeit im gerontoloischen Bereich anstreben.