Stadt Zürich Soziale Dienste
Interdisziplinäre Fachberatung Kindesschutz IFK

Die Interdisziplinäre Fachberatung Kindesschutz IFK bietet Beratung an für in der Stadt Zürich tätige Fachpersonen zur Einschätzung von Kindeswohlgefährdungen und zur Vorgehensplanung. Die IFK ist kein Notfall- oder Interventionsangebot.

Erreichbarkeit

Öffnungszeiten

Mo-Fr: 8 – 12 / 13.30 -17 Uhr (Di bis 18.30 Uhr)

Angebot

Angebot

In der Stadt Zürich tätige Fachpersonen (z.B. Schulpersonal, Kita- und Hort-Mitarbeitende) können sich bei einem Verdacht auf eine Kindswohlgefährdung an die Telefonnummer der Interdisziplinären Fachberatung Kindesschutz der Sozialen Dienste wenden:
• Beratungsgespräche für Fachpersonen zur Einschätzung von Kindswohlgefährdungen und zur Vorgehensplanung
• Die Interdisziplinäre Fachberatung Kindesschutz ist den Sozialzentren der Sozialen Dienste Stadt Zürich angegliedert.
• Die Beratung erfolgt kostenlos und anonym.

Kosten

kostenlos

Organisation

Finanzierung der Organisation

  • Gemeinde

Zielgruppe

Zielgruppe sind ausschliesslich Fachpersonen; im übrigen sind die Sozialzentren der Stadt Zürich weiterhin Anlaufstellen für Fragen des Kindesschutzes

Aufnahmebedingungen

Aufnahmebedingung

In der Stadt Zürich tätige Fachpersonen

Gesuche / Formulare

Gesuchsempfangsstelle

-